herzhaft Partysnack

Kleine Blätterteigpastetchen

6/22/2012



"Die Männer brauchen auch mal einen deftigen EM-Snack!", dachte ich mir beim letzten Fußballspiel und habe das dann auch gleich in die Tat umgesetzt. Durch die Herzen ist es jetzt nicht mehr ganz so männlich, aber es ist mit mir durchgegangen, als vom Blätterteig noch etwas übrig war. Ich finde es schön und sie kommen ja schließlich auch von Herzen. <3

Zutaten (12 Stück)
250 g gemischtes Hackfleisch
1 kleine Zwiebel
2 Rollen frischen Blätterteig (Alternativ auch TK, dann aber auftauen lassen)
2 Eier
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
2 TL Tomatenmark
1 Paprika



Zunächst die Mulden der Muffinform gut einfetten. Dann den Blätterteig in 24 Quadrate schneiden und die Mulden der Muffinform damit auskleiden und dabei Körbchen formen. Für den Deckel noch 12 kleinere Quadrate übrig lassen.

Nun wird die Füllung zubereitet. Dafür das rohe Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit einem Ei, dem Salz, Pfeffer und Tomatenmark vermengen. Dann die Paprika würfeln und unter das Hackfleisch mischen. Mit der Masse werden nun die Blätterteigkörbchen gefüllt. Dann kommen die Deckel darauf. Damit die Pastetchen nicht aufgehen werden die Ränder mit einer Gabel angedrückt.

Aus dem Blätterteigresten können nun noch kleine Herzen oder andere einfache Formen ausgestochen werden, die dann auf die Pastetchen gelegt werden. 

Zuletzt noch mit Eigelb bestreichen und im Backofen (200°) für ca. 25 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und aus der Form nehmen.
Die Pastetchen schmecken warm und kalt und eignen sich somit auch gut als Partysnack. 




You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Die sehen sooo lecker aus! Die werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren...die werden meinem Mann auch gefallen! :D

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen verdammt lecker aus! Rezept ist gemerkt.

    Und ich freue mich, das dir die Sachen so gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen echt gut aus, das kommt auf meine Merkliste ! :)

    AntwortenLöschen
  4. waren sehr lecker!
    Ich hab noch Feta dazu gegeben=)

    Danke für das tolle Rezept=)
    Liebe Grüße
    Leonie

    AntwortenLöschen
  5. Wow die sehen ja echt lecker aus :)

    lg
    http://princess-snowflake.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Das Rezept ist ja total klasse!

    Ich hab deinen Blog mal in meine Blogroll aufgenommen, weil ich deine Rezepte echt klasse finde.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin, ich sehe gerade, dass du auch aus Schleswig-Holstein kommst! :D
      Vielen Dank für die Aufnahme. Das freut mich sehr! :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.