Rezepte Schokolade Weihnachten

Der Besuch kann kommen...

12/26/2012



Es hat sich bei uns so eingebürgert, dass die Eltern meines Freundes und seine kleine Schwester am 2. Weihnachtsfeiertag zu uns kommen und hier Kaffee getrunken wird. Letztes Jahr gab es eine Marzipantorte, doch dieses Jahr solltes es etwas leichter zugehen und so gibt es verschiedene Kleinigkeiten. So habe ich z. B. 4 verschiedene Sorten Pralinen hergestellt und die kleinen Baumkuchen Petit Fours liegen auch auf der Etagere. Dazu gibt es Stollen, den mein Vater gebacken hat und kleine Panettone, die ich dieses Jahr mal ausprobiert habe.
Eine kleiner Schokoladenkuchen darf allerdings nicht fehlen. Ich habe ihn (Tipp meiner Mutti) noch mit Puderzucker bestäubt und habe so mit einer Schablone/ Geschenkband mit Muster kleine Sterne darauf gemacht. Sieht gleich viel weihnachtlicher aus und hat keine 2 Minuten gedauert! Perfekte Deko für einen einfachen Kuchen.




Schoko-Kaffee-Kuchen (nach einem Rezept der Hummingbird bakery)

190 g Butter (weich)
150 g brauner Zucker
3 Eier
130 g Mehl
1 TL Backpulver
60 g Kakaopulver
20 ml Vollmilch
1 EL Espresso oder anderer starker Kaffee



Die Butter zusammen mit dem braunen Zucker cremig aufschlagen und dann nach und nach die Eier dazu geben. Wenn die Masse schön glatt ist, werden die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver und Kakaopulver) vermengt.
Der starke Kaffee wir mit der Milch verrührt und dann geht ihr abwechselnd etwas von der Mehl-Mischung und etwas von dem Kaffee-Milch-Gemisch zum Teig, bis ein fluffiger Teig entsteht. Dieser wird dann in eine Kastenform gefüllt und für 50 - 60 Minuten bei 170° gebacken.
Solltet ihr den Kuchen auch mit einem Puderzuckermuster versehen wollen, sollte er gut auskühlen. Dann legt ihr eure Schablone darauf, achtet darauf, dass sie gut anliegt, gebt etwas Puderzucker mit einem Sieb darüber und hebt die Schablone vorsichtig ab.
Ihr könnt eure Schablone selbst basteln, Tortenspitze nehmen oder was euch sonst noch einfällt! 

Ich wünsche euch noch eine frohen 2. Feiertag! 

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Das sieht aber toll aus. Und das schöne ist, ich werde beim Verzehr dabei sein. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht super aus, wundervoll dekoriert! Wünsche euch einen schönen Abend und schicke liebe Grüße!
    Alesa

    AntwortenLöschen
  3. Wow, sieht toll aus! So lecker das ich am liebsten ins Bild springen würde, und mit dazu gesellen! :D

    Liebe Grüße und schönen Abend noch

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich ein zuckersüßer blog das sieht alles sehr lecker aus :)

    http://ebruary.blogspot.de - Carhartt Beanie Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Vielen Dank. Darüber freue ich mich. :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      PS.: Bitte keine Gewinnspielwerbung auf meinem Blog - Danke.

      Löschen
  5. Boah das sieht mega lecker aus! Und so schön dekoriert! :)

    AntwortenLöschen
  6. meine güte, dass ist ja ein bild wie aus einer
    zeitschrift. lecker, einfach lecker!

    AntwortenLöschen
  7. super niedlich dekoriert und ich hoffe es hat auch super geschmeckt ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  8. ich folge dir via Bloglovin', weil mich dein Blog schon länger fasziniert =) weiter so (:

    http://einblickzurueck.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Elisabeth-Amalie! :D Das freut mich!

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  9. habe den kuchen jetzt schon 2x nachgebacken - er ist super lecker, allerdings hab ich mich beide mal gewundert, wieso der teig zwar nach kaffee schmeckt, der kuchen dann aber überhaupt nicht mehr. deswegen meine frage: soll man die milch mit richtigem espresso oder mit espresso-pulver mischen?
    lg :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm.. also ich habe einen Espresso mit so einem Kaffeevollautomaten gemacht. Tassimo war das. Bei mir hatte der Kuchen eine leichte Kaffeenote. Reines Pulver würde ich nicht verwenden. Die Milch soll einfach mit dem Espresso vermischt werden, damit beides gleichzeitig in den Teig kommt. :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.