Kino in der Küche

Blueberrypictures präsentiert... [2]

9/19/2013


Es ist wieder Kinotag! Heute wird es richtig glamourös, denn die liebe Ela von Transglobal pan party zeigt uns, wie wir unsere liebsten Filme in Zukunft besonders stilvoll genießen können.

Wer nochmal nachlesen möchte worum es bei der Gastblogger-Aktion "Kino in der Küche" geht, kann dies hier tun: klick

Auch wenn Pierce Brosnan mein persönlicher Lieblingsbond ist und ich mich mit Daniel Craig erst nach Skyfall anfreunden konnte, habe ich als Bond-Fan natürlich richtig mitgefiebert. 




Casino Royal

Liebe Ela, ehe du uns nun mit ins Casino nimmst, möchte ich dir gerne noch ein paar Fragen stellen, damit meine Leser dich ein bisschen besser kennen lernen können.

Wie ist dein Blog zu seinem Namen gekommen? 
Da ich Gerichte aus aller Welt koche, lag das Wort "transglobal" nahe (und fragt mich jetzt bitte nicht, wieso ich nicht "international" genommen habe, sonst kommt die Anthropologin in mir durch). Die meisten Rezepte, die ich früher gekocht habe, konnte man in nur einer Pfanne (oder maximal Pfanne + Topf) zubereiten, die deshalb wirklich täglich im Einsatz war. Und weil ich meist für Freunde gekocht habe, wurde schlussendlich "transglobal pan party" daraus. Viele finden den Namen schwierig zu merken, letztendlich hebt er sich aber dadurch auch ganz gut ab. Mal was anderes ;)

Über was bloggst du besonders gerne? 
Rezepte und dazugehörige Geschichten, dir mir wirklich am Herzen liegen. Meistens sind das Rezepte, die ich mir selbst ausgedacht habe und die nicht einfach aus Kochbüchern stammen. Wenn ich besonders schöne Photos zu einem Rezept gemacht habe, freue ich mich natürlich auch, sie mit meinen LeserInnen zu teilen!

Süßes oder salziges Popcorn? 
Wie man unschwer an meinem Rezept erkennen kann: Süß!

Wann warst du zuletzt im Kino und was hast du geschaut? 
Das ist schon eine ganze Weile her. Ich gehe nicht wirklich gern ins Kino sondern schaue lieber DVDs daheim. Der letzte Film war glaube ich "Life of Pi", der mir sehr gut gefallen hat. Ich mag kreative und ungewöhnliche Filme - und wenn darin Tiere vorkommen, bin ich glücklich!

Welchen Film muss ich mir unbedingt mal anschauen?
Children Of Men, den fand ich richtig spannend. Ist zwar schon älter, aber viele Leute kennen ihn gar nicht. Der hat mich damals schwer beeindruckt, als ich ihn im Kino gesehen habe. 



Popcorn Royale

Als mich die liebe Miss Blueberrymuffin gefragt hat, ob ich einen Beitrag zu ihrem Special beitragen möchte, musste ich nicht lange nachdenken. Da bin ich doch gerne dabei! Als Film wurde mir "Casino Royale" zugeteilt (den ich ehrlich gesagt bis dato noch gar nicht gesehen hatte). Das wurde flugs nachgeholt, und wie das bei spannenden Action-Filmen so ist, nebenbei ordentlich Popcorn geknabbert. Damit war auch schon die Idee für meinen Beitrag geboren: Wieso nicht zu "Casino Royale" auch "Popcorn Royale"? Mit dunkler Schokolade und etwas Goldstaub wird der Kinoabend daheim zu etwas ganz besonderem. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept und bin schon gespannt auf die anderen Beiträge aus "Blueberry Pictures präsentiert..."!

Zutaten für 2 Personen:
1 Handvoll Popcorn-Mais
1 EL Öl
60 g dunkle Schokolade
Goldpulver
Öl in einem breiten Topf erhitzen. Popcorn-Mais hinzugeben und darauf achten, dass die Körner nicht übereinander liegen. Die Hitze sofort reduzieren und bei geschlossenem Deckel ca. 5 - 6 Minuten warten, bis alle Körner gepoppt sind. Dabei ab und zu den Topf schütteln, damit sich der Mais verteilt. In der Zwischenzeit Schokolade im Wasserbad schmelzen. Das fertige Popcorn in eine Schüssel geben, die geschmolzene Schokolade darüber gießen und das Ganze mit einem Löffel gut durchmischen. Abkühlen lassen und dann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließen mit etwas Goldpulver bestäuben.


Danke liebe Ela! Mit deinem Popcorn macht ein Kinoabend gleich doppelt Spaß! Da fühlt man sich ja selbst wie ein kleiner Star... 

Liebe Grüße, Miss B.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Oh, so hab ich Popcorn noch nie gegessen, muss ich mal probieren :)
    Das wäre ja auch was für meine Schwester, die ist Veganerin :)

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmmmmmmm das klingt aber wieder wundervoll <3
    Liebe Herbstgrüße aus Berlin von Fenta

    AntwortenLöschen
  3. Mh, ich hätte Schokolade und Popcorn nie zusammengebracht, wär aber mal ne Idee.
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die lieben Kommentare!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.