Käsekuchen/Cheesecakes süß

Mohn-Käsekuchen

3/30/2012


Mohnkuchen ist super! Käsekuchen ist super! Ein Mohn-Käsekuchen muss demnach spitze sein! Das dachte ich mir auch und schlug meinem Vater den Kuchen für seinen Geburtstag vor. Das Angebot hat er natürlich prompt angenommen. Wer würde das nicht? Das Rezept stammt aus dem Buch kleine Kuchen und ironischerweise musste ich das Rezept hochrechnen, da ja auch jeder was abhaben soll.

Zutaten (24 cm Springform)

Teig: 150 g Mehl
          30 g Zucker
          2 Eigelb
          80 g kalte, gewürfelte Butter
Füllung 1: 1 Paket Mohnback
Füllung 2: 1 Ei
                 70 g Zucker
                 300 g Quark
                 120 g Schmand
                 1 gehäufter EL Speisestärke
                 1 TL abgeriebene Schale einer Zitrone (Bio)
                 3 TL Saft der Zitrone

Aus den ersten 4 Zutaten einen Mürbeteig kneten und diesen dann etwa eine halbe Stunde in Frischhaltefolie  gewickelt kühl lagern.
In dieser Zeit könnt ihr die Quarkcreme vorbereiten. Dazu ein Ei trennen und das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. In einer anderen Schüssel Quark, Schmand, Eigelb, Speisestärke, Zitronenabrieb und Zitronensaft vermengen und dann den Eischnee unterheben.
Nach der Wartezeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und die Springform damit auskleiden. Mohnback auf dem Teigboden verteilen und dann die Quarkcreme darüber geben und glatt streichen.

Dann muss der Kuchen es sich noch etwa 45 Minuten bei 190° im Backofen gemütlich machen. Kurz vor Schluss wird dem Käsekuchen dann nochmal eingeheizt und der Backofen wird nochmal ca. 10° höher gestellt, damit der Kuchen oben eine schöne Farbe bekommt.


You Might Also Like

15 Kommentare

  1. oh richtig lecker :)
    muss ich auch mal ausprobieren in den ferien :)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt lecker!

    Hier noch eine mächtig leckere Vanille Variante mit Sahne, auch super.

    http://www.gukoma.de/2012/03/31/kaesekuchen-ii/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, Marita! Sieht auch sehr lecker aus :)

      Löschen
  3. Ääähm,muss der Kuchen nicht in den Ofen??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wurde soeben ergänzt... *peinlich-peinlich* ;)

      Löschen
  4. Na schon eine Idee für den Cookbook-April? :)

    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa.. habe ich! Ich muss nur noch an der Umsetzung feilen. :)Und wie sieht es bei dir aus?

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Tolles Rezept, habs sofort gespeichert, und dein blog ist wortwörtlich süß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das süße Kompliment. Ich hoffe, dass dir der Kuchen schmecken wird. :)

      Löschen
  6. Seeehhhhr lecker! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  7. Kommt das Eigelb auch in die Quarkmasse oder Mohnmasse oder braucht man für die Füllung2 nur das Eiweiß?
    Sieht wirklich köstlich aus!!

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.