Cupcakes und Muffins süß

Cupcakes nach acht

5/30/2012



Testbacken für die Cupcake heaven

Das 3. Rezept der 2. Runde stammt von Anja Kohlgraf und ging unter dem Namen "Schoko-Minz-Cakes" ins Rennen. Hier findet ihr das Originalrezept (grün).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Zutaten
3 Eiweiß Gr. M
1 Prise Salz
180 g Zucker
3 Eigelb Gr. M
180 g weiche Butter oder Margarine
180 g Weizenmehl
20 g Kakaopulver
1 Msp. Natron
1/2 gestr. TL Backpulver
120 ml Milch
50 g Zartbitter-Raspelschokolade

Für das Topping:

80 g gesiebter Puderzucker

2 Pck. Sahnesteif
375 g Creme double
100 g Joghurt (3,5 % Fett)
grüne Speisefarbe
einige Tropfen Minzöl (ich habe 5 genommen - je nach Geschmack halt mehr oder weniger)

Zum Garnieren:

12 After Eight Sticks


Eine Muffinform für 12 Muffins mit Papierförmchen auslegen oder fetten und mehlen. Den Backofen auf 160° (Umluft 140°) vorheizen.



Für den Teig Eiweiß mit Salz in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe steif schlagen. Eischnee 3 Minuten weiterschlagen, dabei nach und nach den Zucker dazugeben.



In einer anderen Schüssel Eigelb mit Butter oder Margarine schaumig rühren. Mehl mit Kakao, Natron und Backpulver mischen. Mehlgemisch und Milch unter die Buttermasse rühren. Zuletzt Eischnee und Raspelschokolade in 2 Portionen kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.


Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Die Muffinform auf mittlerer Einschubleiste in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Cakes etwa 30 Minuten backen.
Die Muffinform auf einen Kuchenrost stellen. Cupcakes nach 5 Minuten aus der Form lösen (die sacken noch etwas in sich zusammen) und auf dem Kuchenrost erkalten lassen.
Für das Topping Puderzucker mit Sahnesteif mischen. Creme double kurz aufschlagen. Puderzuckergemisch einrieseln lassen, dabei weiterschlagen. Joghurt unterrühren. Die Creme nach Belieben leicht grün einfärben und mit etwas Minzöl abschmecken.

Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Creme als Tupfen auf die Cupcakes spritzen. Die Schokoladensticks 1 - 2 mal durchbrechen und die Cupcakes damit garnieren.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Meine Bewertung



Mich persönlich kann man mit Pfefferminz jagen, doch mein Freund und mein Bruder lieben es, darum habe ich mich trotzdem über das Rezept gefreut. So konnte ich den beiden eine kleine Freude machen.


Bei der Geschmacksbewertung muss ich mich daher auf deren kompetentes Urteil verlassen. Den Boden habe ich aber auch gegessen und fand ihn lecker und fluffig. Ich hätte mir allerdings eine stärkere Zartbitternote gewünscht.



Von der Handhabung war alles okay und das Rezept war verständlich. Die Menge stimmte bei mir jedoch nicht. Bei mir kamen nämlich 15 statt 12 Cupcakes raus, doch darüber will ich mich nicht beschweren. Dann kann man zwischendurch noch was mümmeln.



Kritisch sehe ich aber, dass Zutaten wie Minzöl und Creme double schwer zu bekommen sind. Creme double habe ich gar nicht bekommen und beim Minzöl musste ich auf ein relativ teures aus der Apotheke zurückgreifen. Es wäre schön gewesen, wenn im Rezept noch eine Alternative für die Creme und Tipps, wo man gut Minzöl (ich habe es aus der Apotheke) kaufen kann angegeben worden wäre. Bei der Lebensmittelfarbe hätte ich mir gewünscht, dass angegeben wird, ob flüssige Lebensmittelfarbe verwendet werden kann, oder ob nur Pastenfarbe funktioniert. Vorsichtshalber habe ich Pastenfarbe genommen, die ich noch da hatte.

Für den Geschmack haben meine Testesser fünf Punkte vergeben und diese Punktzahl würde ich auch für die Handhabung geben, darum möchte ich für das Rezept 5 von 7 möglichen Punkten vergeben. 

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Oh Gott, wann finde ich die Zeit ein paar deiner Rezepte auszuprobieren?! It's yummi within my tummy :D

    http://levrescharnues.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. oh da hab ich ja direkt den richtigen beitrag erwischt: ich LIEBE pfefferminz und danke dir hiermit für das rezept. wird nächste woche mal ausprobiert...

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm... sieht super aus! Was sind das für Bücher im Hintergrund? Hübsch sehen die aus!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind einige Bände meines Meyers Konversations Lexikons (4. Auflage von 1888). Ich bin sehr stolz darauf und finde die Bücher sehr hübsch! :D

      Löschen
  4. die Muffins sind ja süß!

    http://itsbeautiful89.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich LIEBE After Eight und außerdem backe ich gerne. Dein Post kommt da also wie gerufen :) Dein Blog gefällt mir auch insgesamt sehr gut und wird ab jetzt verfolgt :)

    http://callmeinnovember.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. das sieht hier ja alles uuuunglaublich lecker aus! ich wünschte ich hätte so ein backtalent :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sieht unglaublich lecker aus.
    Mein Magen knurrt schon :p

    AntwortenLöschen
  8. OMG; da kommt man auf deine Seite und überall ist essen. Ich krig hunger und es sieht aber auch so lecker aus *_*

    LG :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch eher ein After-Eight-Liebhaber! Also: Lecker! Habe ich auch schon mal selbst gebacken.
    Pfeffiöl/sirup gibt's übrigens von 'Monin' in jedem größeren Supermarkt (Kaufland, real, etc.)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Ups, das sehe ich ja jetzt erst! :) Ach ist das ein schöner Post - gefällt mir.

    Übrigens kaufe ich mein Minzöl immer beim Discounter (Aldi). Da ist es zwar für bzw. gegen Erkältungen aber von den Inhaltsstoffen genau das gleiche. I ♥ it.

    AntwortenLöschen
  11. Minzöl gibt es auch bei dm - und wahrscheinlich auch allen anderen Drogerien (japanisches Minzöl). Kostet nicht viel :)

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.