Fremde Küchen

Fremde Küchen: Ramonas Backstübli

7/24/2012



Ramona backt fantastisch. Anders kann man es nicht sagen. Alleine die Hochzeitstorte, die sie vor kurzem gezaubert hat ist ein Traum in rosa und weiß. Auf facebook ist Ramona auch vertreten und dort bin ich auch auf sie aufmerksam geworden. Nun lasse ich sie aber erzählen, denn auf ihr rosa Köfferchen bin ich doch schon ziemlich neidisch. 


- - - - - - - - - - - - - - - - -


Ich bin lustig, fröhlich, etwas verrückt und süchtig nach Backsachen, bin ehrlich, liebe es zu bloggen, liebe meine Familie, liebe Rosa und alles was kitschig ist, kann auch mal ernst sein, oder sogar schlecht gelaunt. http://static.ak.fbcdn.net/images/blank.gifMag ehrliche Menschen, mag lustige Bücher, mag keine Meeresfrüchte und kein Eigelb! Bin ein Morgenmuffel und liebe Kaffee... und ich quatsche gerne. Ich liebe Schnulzen, mag Schweizer Mundart Musik aber auch mal was ausgeflipptes! Und ich liebe meinen neuen besten Freund, meinen Rosa Koffer.http://static.ak.fbcdn.net/images/blank.gif








Yogurette-Macarons



Mein Rezept, das ich euch gerne vorstellen möchte, ist das meiner aller ersten Macarons:

Für den Teig:
3 Eiweisse
25g Zucker
1 Prise Salz
110g ganz fein gemahlene Mandeln
200g gesiebter Puderzucker


Zuerst habe ich den Puderzucker und die Mandeln je 3 mal gesiebt. Danach habe ich die Eiweisse mit dem Salz kurz angeschlagen und dann den Zucker langsam rein rieseln lassen. Dann das Ganze so lange schlagen bis es Schnittfest ist. Dann den Puderzucker und die Mandeln miteinander vermengen und in 3 Portionen zu dem Eiweiss geben und vorsichtig mit einem Teigschaber vermengen (nicht schlagen)! Dann kann man es nach belieben einfärben. Ich habe es mit Pastenfarbe gemacht und das hat gut geklappt! Es wird davor gewarnt, den Teig mit Flüssigfarbe einzufärben! Dann den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Kreise auf ein Backblech mit Backpapier oder Silikonmatte spritzen. Das ganze ca 50 Minuten ruhen lassen.Den Backofen auf 140 Grad vorheizen und dann die Macarons ca 15 Minuten bei 140 Grad backen.




Rezept für die Füllung (Yogurette Ganache)
200 g Yogurette
2dl Sahne


Die Sahne zum kochen bringen und die Yogurette darin schmelzen. Dann das ganze in eine Schüssel um leeren und für ein paar Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Danach kann sie mit dem Handrührgerät kurz aufgeschlagen werden und schon ist sie fertig und die Macarons können gefüllt werden!


Ich wünsche euch viel Spass beim nach backen!

Liebe Grüsse Ramonas Backstübli

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Mhhhmmm die sehen fantastisch aus!
    Werd ich mir gleich merken und bei Gelegenheit zaubern :)

    Liebe Grüße Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Haha - mein erster Macaronsversuch war aufgrund einiger wichtiger fehlender Dinge der reinste Horror - ich werde es aber so schnell wie möglich noch mal probieren! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meine nicht so lange ruhen lassen und mache kleinere Portionen. Mein zweiter Versuch ist am letzten Freitag auch geglückt. :D

      Löschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.