Brot Frühstück

Maisbrot zur feurigen Chili-Brotzeit

8/23/2012


In einem kräftigen gelb kommt es daher, das Maisbrot, das es bei uns zum Abendbrot gab. Ich habe es zum Chili con Carne (das isst Mr. B. so gerne) gemacht, da ich keine Tortilla-Chips dazu essen wollte. Das Brot hat jedenfalls wunderbar dazu geschmeckt. Zum Frühstück, bestrichen mit Butter und Honig war es aber auch sehr schmackhaft. 


Zutaten
200 g Maismehl
150 g Mehl
3 TL Backpulver
250 ml Milch
1 Ei
35 g Zucker
50 ml Öl

Den Backofen auf 200° vorheizen, dann alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.Er wird relativ flüssig, aber das ist gewünscht. Den Teig nun in eine Kastenform füllen und auf der untersten Schiene für 30 - 35 Minuten backen. Danach kurz in der Form auskühlen lassen und dann durch Stürzen aus der Form lösen. Das hat bei mir einwandfrei geklappt.



Zur Brotzeit geht es hier entlang!



You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Ich will schon lange mich mal an Brot versuchen... dich irgendwie macht mir die Hefe Angst!
    Dein Rezept scheint aber perfekt zum üben zu sein und werde das heute mal direkt nachbacken.
    *freu*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      dieses Brot kommt auch ohne Hefe aus. http://missblueberrymuffin.blogspot.de/2012/08/australisches-buschbrot-aus-der-lecker.html

      Ich freue mich, dass du auch ein Brot backst. :D

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
    2. Danke! Da schaue ich dann auch mal direkt. :)
      Wird das Brot durch den Zucker eigentlich sehr süß?

      Löschen
    3. Nicht mehr als normales Weißbrot. :)

      Löschen
    4. Hallo,
      das Rezept möchte ich auch mal ausprobieren, hab aber leider kein Maismehl bekommen.
      Kann man das Maismehl ach durch Maisstärke ersetzen?

      LG

      Löschen
    5. Hallom

      du kannst das Maismehl nicht durch Maisstärke ersetzen. Erstens fehlt der Maisstärke der typische Geschmack, der ja bei dem Brot gerade erwünscht ist und zweitens ist es von der Konsistenz anders. Ich habe mein Maismehl ganz normal bei Sky gekauft. Vielleicht hast du ja beim Bio-Regal Glück.

      LG, Miss B.

      Löschen
  2. soeben nachgebacken und für sehr lecker befunden :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Eine Frage :soll die Kastenform vorher eingefettet und bemehlt werden?
    Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Backformen sollten vorher immer eingefettet werden. bemehlt habe ich sie bei diesem Brot aber nicht. Einfach gut auskühlen lassen und dann an den Seiten mit einem Messer lösen und stürzen. :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  4. Halli Hallo,
    seit ein paar Tagen weiß ich, dass ich kein Gluten vertarge. Daher war ich auf der Suche nach interessanten Brotrezepten ohne Gluten oder normale Weizensorten. Da kam mir dieses Rezept gerade recht.
    Also habe ich es doch gleich mal ausrobiert. Um Gluten zuvermeiden habe ich nur Maismehl genutzt und Weinsteinpulver anstelle von Backpulver.
    Dazu kommt, dass ich umziehe, also sind eigentlich alle Backformen schon säuberlich verpackt, nur noch eine kleine Springform mit Loch hatte ich über ... Nun gut, ein Brot in Form eines Kuchen. Anders, aber lecker!

    Ein Frage an Dich, liebe Miss Blueberrymuffin: War Dein Brot auch sehr "krümelig" bzw. sehr trocken?
    Das war ein Punkt, der mir auf gefallen ist. Ansich sehr lecker, aber ich hab mich leider verschätzt und dachte, es wäre auch gut als "normales Brot".
    Aber dennoch ein großes Dankeschön, für das Rezept!

    Wenn ich mal Chilli-Con-Carne mache, werd ich nochmal so ein Brot in Kuchenform dazu backen.. ;)

    Liebe Grüße, Kunterbunt.
    [ www.hinterlassenespuren.blogspot.de ]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Also das Brot würde ich jetzt nicht backen, wenn ich es zum Frühstück essen wollen würde. Wir haben es in Bröckchen gebrochen und zu Chilli gegessen. Trocken war es allerdings nicht. Es hatte aber auch keine Konsistenz wie z. B. Mischbrot oder so.
      Solltest du auch mal süß mit Maismehl backen wollen, kann ich dir diesen Teig empfehlen. Der ist sehr fluffig und saftig. :)
      http://missblueberrymuffin.blogspot.de/2013/02/cupcakes-fur-die-oscar-nacht.html

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.