Kekse und Cookies süß Weihnachten

Dreierlei Tassenkekse (Tchibo)

11/17/2012


Die Ausstecher für süße Tassenkekse waren ebenfalls in dem Paket von Tchibo. Über die Lebkuchenmänner konntet ihr hier ja schon lesen und nun sind sie auch auf dem Tchibo-Blog bewundern. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr für meine Dattel-Lebkuchenmänner abstimmen würdet. 

Zur Abstimmung geht es HIER lang. (Dattel-Lebkuchenmänner) Vielen Dank für deine Stimme! 

Aus diesem Rezept erhaltet ihr eine mittelgroße Menge an Keksen. Denn ihr müsst ja nicht dreimal so viele Kekse backen, wie ihr überhaupt Tassen besitzt. ;-)

Zutaten
125 g Mehl
25 g Speisestärke
ein ganz kleines bisschen Backpulver
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
60 g Butter

+ 2 TL Kakao
+ 1,5 TL Kaffeepulver

Zunächst alle Zutaten (bis auf das Kakaopulver und das Kaffeepulver) in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Mixers vermengen. Dann mit den Händen nochmals kurz durchkneten und den Teig dritteln. Ein Drittel verarbeitet ihr nicht weiter, sondern legt ihn in einer Schüssel in den Kühlschrank. In die beiden anderen Drittel knetet ihr jeweils das Kakaopulver oder das Kaffeepulver ein. Das ist zwar etwas unkonventionell, aber auf diese Weise erhaltet ihr schnell und ohne großen Aufwand gleich drei verschiedene Geschmacksrichtungen. Alle Teigsorten müssen etwa eine Stunde im Kühlschrank verbringen, damit sie sich gut ausrollen lassen. Je kälter euer Teig ist, desto besser wird das ausstechen Funktionieren, da es mit den kleinen Ärmchen schon friemelig genug wird. Dann die kleinen Tassenkekse ausstechen und für 8 Minuten bei ca. 200° backen. Danach vorsichtig vom Backpapier nehmen und gut auskühlen lassen.

Ich habe die Kekse nicht mit einen Guss verziert, da sie ja in das Getränk gestippt werden sollen, und in der heißen Flüssigkeit könnte sich ein Guss schnell auflösen und die Verzierung in der Tasse landen. Außerdem kommen so die verschiedenen Teigsorten hübsch zur Geltung. 

Der Favorit meiner Eltern war die Kaffeesorte, ich und mein Liebster hingegen mochten die Schokoladenkekse lieber, aber dafür macht man ja mehrere Sorten... 

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Die sind richtig süß. Finde Tassenkekse eh toll.
    Das Männlein finde ich besonders niedlich <3

    Liebe Grüße

    EsKa kreativ

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist aber ne süße Idee :-)
    So hat man gleich was zum reintunken <3

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee - vor allem für einen Besuch zum Kaffee =)
    Da freut sich garantiert jeder wenn er was an seiner Tasse "hängen" hat.
    liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  4. wie cool. kennt man ja von orangen und zitronen, aber kekse sind cooler :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe gerade auf dem Schlauch... denke ich. :D

      Löschen
  5. Super niedlich sind die. So macht Kaffee oder Kakao trinken doch gleich doppelt so viel Spaß! Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent!

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.