Cupcakes und Muffins Fondant Tipps und Tricks

Ein PomPom aus Fondant (Tutorial)

4/05/2013


Zuckerstreusel oder eine Erdbeere auf dem Cupcake sehen toll aus, aber ich wollte mich mal etwas austoben und etwas Neues ausprobieren. In der 4 Ausgabe von Torten dekorieren wurde ein Ball Tool mitgeliefert. Das kam da natürlich wie gerufen. Erfahrungen hatte ich bisher mit Modelierwerkzeugen noch keine. Bisher mussten es Zahnstocher, Schaschlik-Spieße und diese kleine Kugel, die oben an einer Stecknadel dran ist tun. Mit dem Ball Tool konnte ich das ganze dann etwas professioneller angehen und heute zeige ich was daraus geworden ist.


Für Torten dekorieren durfte ich einen Gastbeitrag (klick) verfassen, doch auch hier gibt es etwas zu sehen und zu lesen. In einer Bild+Text-Anleitung möchte ich erklären, wie man einen PomPom aus Fondant herstellen kann, um damit Cupcakes zu dekorieren.




1: Zuerst werden fünft Kreise mit gleichem Durchmesser ausgestochen. Wenn du keinen Kreisausstecher hast, kannst du dafür auch ein Glas nehmen. Das habe ich auch gemacht.
2 - 5: Mit dem Ball Tool werden dann die Ränder abgeflacht. Dreht den Kreis auch um und bearbeitet die andere Seite.
6: Nun klapp ihr die eine Hälfte des Kreises auf die andere, so dass von oben betrachtet ein Halbkreis entsteht. Kleine Keile aus Seidenpapier oder Luftpolsterfolie verhindern das das Fondant verklebt. In der Mitte drückt ihr das Fondant herunter, so dass zwei "Kammern" entstehen.
7: Legt einen Papierkeil in die Mitte, dort wo ihr das Fondant heruntergedrückt habt. Klappt die Enden nun so zusammen, dass ihr von oben betrachtet jetzt einen Viertelkreis habt. 
8: So macht ihr auch mit den anderen Kreisen weiter. Vier Teile bilden die Grundfläche. Positioniert sie so, dass die Kreisviertel zusammen wieder einen Kreis bilden. Das letzte Teil kommt mit der Öffnung nach oben und mit dem spitz zulaufenden Teil nach unten mittig auf die andern Teile. Auf dem unteren Bild, wo ihr den fertigen PomPom von oben sehen könnt, erkennt ihr das gut. 
Die Papierkeile sollten erst entfernt werden, wenn das Fondant ganz trocken ist, da euer Werk sonst wieder in sich zusammen fällt. 

So sieht der PomPom dann aus, wenn er fertig ist und auf einem Cupcake platziert wurde. Mich hat das Falten ein wenig an Glückskekse erinnert.. nur das sie noch süßer aussehen... ;-)

Wer auch noch wissen möchte wie die anderen Deko-Varianten gezaubert werden, kann dies auf dem Blog von Torten dekorieren nachlesen, da ihr das Tutorial dafür dort innerhalb eines Gastbeitrags findet.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

You Might Also Like

47 Kommentare

  1. Wow! Aufwendig, aber wunderschön! Toll!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so toll aus *-* - ich wünschte, ich könnte auch so tolle Deko zaubern, aber irgendwie gelingt es mir immer nicht.

    LG und ich folge dir <3
    http://tiamels.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Man man man das sieht zum reinbeißen aus, fast schade das es nur deko ist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reinbeißen kannst du auch. :) ist alles essbar. :)

      Löschen
  4. Die sind wirklich wunderhübsch geworden! ♡

    AntwortenLöschen
  5. Echt wahnsinn, was man aus essbaren "Teilen" alles machen kan...
    Beeindruckend ;-)
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  6. ich komm dann mal vorbei und nasche dir alles weg ;D

    AntwortenLöschen
  7. Zuckersüß! :-)

    Ein Paket ist heute für dich auf die Reise gegangen. :-) Ich hoffe es kommt morgen noch an. :-O Und steht nicht bis Montag. :-( Wenn doch und der Inhalt ist, nicht mehr so toll, dann meld dich...

    Liebst
    Das Fräulein Klee von Lusiluup

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich schon gespannt, aber am Samstag war es leider nicht dabei. Ich schreibe dir sofort, wenn es da ist. :)

      LG, Katha

      Löschen
  8. oh mein Gott wie lecker! :)

    LG Fio
    http://fiobeauty.blog.de/

    AntwortenLöschen
  9. Sieht toll aus! Tolle Farbe!

    Grüße, das Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja unglaublich toll aus!
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen wirklich bezaubernd aus.
    Alles Liebe,
    Anja von
    http://glueckseeligkeit.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön... eigentlich viel zu schade zum Essen :)

    AntwortenLöschen
  13. Das sind ja echte Kunstwerke! Ich beneide dich dafür das du viel kreativer und besser im backen bist als ich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst es einfach nur mal ausprobieren. :)

      LG, Miss B. :)

      Löschen
  14. das sieht sooo lecker aus ! :)

    AntwortenLöschen
  15. Total süsse Idee! Das kommt auch auf meine To-Do Liste :D Wenn es auch ein wenig zeitaufwendig aussieht :P Aber ausprobieren muss ich das sicher bald ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein bisschen Geduld muss man haben, aber es lohnt sich. :)

      Löschen
  16. Das sieht wirklich total schön aus :) So ein Cupcake würde mir meinen Tag nun versüßen. Leider hab ich nichts daheim, mal wieder welche zu machen :/ Vielleicht am Wochenende...das wäre was feines. hihi

    Liebe Grüße, Sini ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen, das ich mein Fondant gekauft habe. ;)

      Löschen
  17. Die ersten Gehversuche sind Dir schon super gelungen, das sieht sehr süß aus! Wenn ich Dir einen Tipp geben darf: Lege den Fondantkreis auf eine weiche Unterlage (idealerweise ein festes Schaumstoff-Pad) und fahre an den Rändern halb auf dem Fondant halb auf der Unterlage entlang, so wird sich der Fondant ein wenig wellen und der Rand wird schön dünn.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine Schaumstoff-Matte habe ich leider (noch) nicht.. ich habe es auf einer Silikonmatte gemacht. :) Aber danke für den Tipp <3

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  18. Ich liebe die Fotos von Deinen fertigen Kunstwerken.... sie sind immer so toll präsentiert :-)

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht soooo lecker aus!
    & ich finde auch deine Schritt für Schritt Anleitung toll und werde mich evtl. daran versuchen :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Oh sieht das lecker aus :))
    Toll gemacht!

    Liebe Grüße
    aleni

    AntwortenLöschen
  21. sehr sehr schön, aber viel zu schade es zu essen :-) LG

    AntwortenLöschen
  22. Wenn man einmal mit dem verzieren und aufhübschen von Kuchen und Muffins angefangen hat, leckt man echt Blut. Und deine Ideen sorgen einmal mehr dafür. :-)
    Superschön!
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  23. Die sind dir echt richtig gut gelungen!
    Demnächst werde ich das Ball-Tool auch einmal ausprobieren :)

    LG
    http://bakemania192.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  24. viel viel viel viel Schade zum essen ;P

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.