Gastbeiträge Gastpost

Gastbeitrag Maria und Nancy: Ricotta - fatta in casa

7/20/2013







Ich mache heute Platz für Maria und Nancy, denn die beiden haben ein tolles kulinarisches Video gedreht, das sie euch hier gerne vorstellen möchten. Ich finde den Stil wirklich bezaubernd, aber seht selbst...


Hallo liebe Leser von Miss Blueberrymuffin,

wir waren frech, wir haben uns bei Katharina eingeladen, weil wir dachten, ihr wollt sicher auch uns und unser aktuelles Gemeinschaftsprojekt kennen lernen.
Wir sind: Maria von marylicious.de und Nancy von samtundsahne.blogspot.de .
Wir lernten uns im April beim ersten Bloggertreffen in Stuttgart kennen. Die ersten Pläne für ein gemeinsames Projekt entstanden bereits an diesem Tag. Kurz darauf trafen wir uns erneut um uns an die Arbeit zu machen.
Jetzt seid ihr sicher schon neugierig um welches Projekt es sich handelt.


       



Ohhhh ja, wir lieben Ricotta… Ihn selbst herzustellen ist, wie ihr im Film sehen könnt, spielend leicht. Wir haben uns bewusst entschieden, diesen Film langsam, genüsslich und mit dieser traumhaften Klavierbegleitung zu drehen. “Slow motion” für “Slow food”.
Wir schmieden bereits weitere Pläne…
Die ersten Gedanken für weitere Gemeinschaftsprojekten entstehen gerade…



Wir freuen uns, wenn ihr uns  mit eurem Feedback motiviert, uns an neue Projekte heran zu wagen…
Wenn ihr jetzt neugierig seid, wer hinter diesen Blogs steckt: Maria und Nancy (/ ; )

Wir wünschen euch einen tollen Sommer!!  

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Mille Grazie Maria e Nancy.
    Pure io sono un fan di Ricotta!

    Jetzt kann ich ihn auch noch selber machen...
    ...hab ich noch niemals versucht.

    Danke für das Post und für den superschönen Video.
    Viele Grüße und tanti saluti :-)
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja lustig ... heute Morgen hab ich auch einen Beitrag zu meinem ersten selbstgemachten Ricotta veröffentlicht. Fazit: Es lohnt sich!
    Das mit dem Video ist natürlich besonders toll!
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha! Ich hatte deinen Beitrag auch gesehen kurz bevor ich auf "veröffentlichen" geklickt habe. :D

      Löschen
  3. Total schön und entspannend:) Vielleicht wäre es schön die Zutatenliste und den Ablauf extra als Text aufzuführen, damit man beim Zuschauen nicht mitschreiben muss. Kreative Grüße, Klara

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwas hab ich verkehrt gemacht.
    Bei mir gerinnt der Ricotta nicht. *grummel*
    Woran kann es denn liegen?

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina, wende dich da doch bitte direkt an Nancy oder Marie, die das Video gemacht haben. Ich kann dir da leider nicht helfen. :(

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
    2. Danke Katharina.

      Dachte die beiden schauen hier mal rein, um die Kommentare zu ihrem Video zu lesen...

      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
    3. zwar etwas spät aber tatsächlich schauen wir natürlich auch mal wieder hier rein!!

      liebe martina,

      dieses problem haben ein paar unserer leser auch gehabt...
      und wir haben festgestellt, dass es wohl an der temperatur der milch liegt... mehr infos findest du tatsächlich bei uns auf unseren jeweiligen blogposts und den entsprechendem rezept...
      aber als SOS - trick kann ich dir schon mal jetzt sagen... einfach das milchgemisch nochmal kurz auf den herd stellen und es wird schon!!!

      und ich nehme immer frische milch und sahen (die ausm kühlregal in den entsprechenden glasflaschen)... bei mir klappt es stets ohne probleme... :) nicht aufgeben! du wirst mit leckerstem riccotta für deine mühen belohnt!!!

      liebste grüße
      nancy

      Löschen
    4. Vielen Dank liebe Nancy.
      Ich werde einen erneuten Versuch starten. ;-)

      Geschmacklich war es perfekt aber die Konsistenz....mein Mann, ein waschechter Italiener, wollte partout nicht probieren. :-)))))

      Nach der nächsten Ricotta wird er sich die Finger lecken.:-D
      .....ich werde berichten.

      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. hallo,

    vielen lieben dank für eure kommentare, aufmunternden worte und eure anregungen!

    liebe frau pastellino...
    das rezept an das ende vom video erneut zu posten werden wir vielleicht in unserem nächsten projekt aufnehmen... :)

    liebe martina,
    tut mir leid, dass es nicht beim ersten mal geklappt hat...
    du findest SOS tricks auf unseren (maria und meinem) blog und vielleicht sogar bei sarah b. (da werde ich gleich mal nachklicken, wie ihr ricotta experiment geglückt ist...)

    liebste grüße
    nancy

    AntwortenLöschen
  7. ps:
    lieben herzlichen dank für die möglichkeit unser kleines erstlingswerk bei dir auf deinem blog zeigen zu können!!!

    liebste grüße
    nancy

    AntwortenLöschen
  8. Complimenti! Als alte Ricottaliebhaberin (ich schlepp immer 1,5 Kg Frischen aus Italien mit!)weiss jetzt auch mal genau, wie er hergestellt wird.
    Der Film ist klasse, echt schön gemacht! Grazie mille,
    Rosemarie

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.