Miss B. unterwegs...

Miss B. unterwegs in Dortmund

11/13/2013

Wo wir dann schon mal auf der Ecke war, hatten Sonja und  ich beschlossen nach dem Lambertz-Event in Aachen (klick) zusammen nach Dortmund zu Fahren und der zauberhaften Froilein Pink einen Besuch abzustatten.
Wir hatten uns schon lange gewünscht einander mal abseits des Internets zu begegnen und so war die Aufregung groß als wir endlich nach gefühlten 500 Baustellen mit Tempolimit 60 in Dortmund angelangt waren und das Navi uns zielsicher zu Froilein Pinks Wohnung leitete. Dort angekommen gab es erstmal eine kleine Wohnungsführung. Ich war ganz neidisch auf die schöne, große Küche. Wir fingen sofort an zu quatschen, obwohl Sonja und ich etwas erschöpft waren.
Froilein Pink wollte uns Dortmund von seiner schönsten Seite zeigen und so loste sie uns in ein wirklich zuckersüßes Café im Kreuzviertel. 



Im Kieztörtchen war ein schöner Tisch für uns reserviert und wir bekamen Heißgetränke und eine Auswahl an Tortenstücken aufs Haus. Das hatte Froilein Pink vorher so organisiert. Es war großartig! Vielen Dank dafür an das Cafe Kieztörtchen.

Lecker wars! Besonders gut geschmeckt hat mir die Himbeer-Torte. Die hat einfach wahnsinnig erfrischend geschmeckt und war unglaublich cremig. Von der Mohntorte daneben war ich etwas enttäuscht, da sie irgendwie "unaufregend" geschmeckt hat und ich Mohn doch so sehr liebe, dafür war die Torte unten links, die so seltsam herzhaft aussieht, geschmacklich ein echter Kracher und hat uns alle 3 überzeugt. Auf die Zimtschnecke war Sonja von Anfang an heiß und sie war auch wirklich gut. Besser als alle, die ich bisher gegessen hatte. Da zahlt es sich aus, dass so lange an dem Rezept getüftelt wurde.



Am Tisch haben wir alle Teller in die Mitte gestellt und wild durcheinander probiert. Das war schon ziemlich lustig, weil ständig jemand einen Teller zu sich gezerrt hat. Wir haben uns auch kaum über unsere Blogs und das Bloggen an sich unterhalten, was man ja irgendwie erwarten könnte, sondern einfach drauf los gequasselt und endlich mal den Menschen hinter dem Blog besser kennen gelernt.



Sonja und ich haben dann noch ein paar Fotos im Café machen dürfen. In den Händen hält Sonja ihre tolle Kamera. Wenn ich Glück habe liegt so eine dieses Jahr für mich unterm Weihnachtsbaum. Da freue ich mich schon sehr drauf.
Mich hat übriegens diese goldene Wand im Café total in ihren Bann gezogen. So hübsch! Zusammen mit einigen modernen Elementen in der Einrichtung sah das wirklich klasse aus. Ich habe mich gefühlt wie in einem Bild von Klimt...

Nachdem wir es uns im Café haben gut gehen lassen, sind wir noch ein bisschen durch Dortmund gezogen und haben uns ein paar charmante kleine Lädchen angeschaut, in denen ich aber keine Fotos gemacht habe. Der Tag war viel zu schnell vorüber, da Sonja gegen 16 Uhr den Zug nehmen musste und auch ich nicht allzulange bleiben konnte, da ich noch einige hundert Kilometer vor mir hatte. 

Der Abstecher nach Dortmund hat mir aber unglaublich viel Spaß gemacht und Froilein Pink und Sonja sind hier in Kiel auch jederzeit herzlich willkommen. 

Liebe Grüße, Miss B.

Essenerstraße 12
44139 Dortmund

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Wie schön das du auch mal bei uns im Rheinland unterwegs warst, ins Kieztörtchen möchte ich auch noch Fahren wenn ich eh mal nach Dortmund muss steht das mit auf dem Programm. :-) schöner Beitrag
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem wunderbaren Tag! Ich kann alles so gut nachvollziehen! :-)
    Für die Kamera drücke ich Dir die Daumen. Ich habe sie auch und sie ist so toll.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ach Katha, ich freu mich wenn wir uns nochmal treffen!

    LG, Pinki

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht toll aus, da würde ich auch gerne mal hin!
    LG Farina

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie toll....die Bilder sehen nach viel Spaß aus und es ist immer etwas anderes Menschen in Live und Farbe kennenzulernen.
    Ich hätte mich übrigens gleich auf die Torte in grün gestürtzt... :-D
    ....die sieht so nach Pistazie aus (...ist aber keine gell?) Ich lieeeeeeebe Pistazieneis.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, das war tatsächlich mit Spinat. Total kurios, aber extrem lecker! :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.