Kino in der Küche

Blueberry Pictures Präsentiert... [20]

4/08/2014



Es ist Kinotag! Zu Gast ist wieder eine Bloggerin, die ich besonders toll finde. Michelle von Sugar Stories (unbedingt mal reinklicken) hat heute einen wundervollen Post mit für uns. Bei so schönen Cupcakes muss man sich doch einfach verlieben, oder? Die werden euch aber ganz sicher nicht zum Verhängnis. Demnächst werdet ihr noch mehr von Michelle hier hören, denn sie hat ein Buch herausgebracht. Da frage ich natürlich nochmal genauer für euch nach.... 





Was macht deinen Blog aus?
Mein Blog lebt von bunten Bildern – darum ist das Design schlicht in Schwarz mit weißem Text gehalten. Auf Sugar Stories findet ihr keine langweiligen Erdbeerrouladen, Schoko-Muffins oder Linzertörtchen – mein Blog macht Schluss mit 08/15-Desserts!

Ein eigenes Buch! Das ist großartig! Wie ist es dazu gekommen?
Als gelernte Grafikerin konnte ich mich bei diesem Projekt richtig austoben. Durch den großen Zuspruch meiner Facebook-Fans beschloss ich, es auch wirklich zu veröffentlichen. Ich habe das Buch im Selbstverlag herausgebracht, das heißt ich habe wirklich alles selbst gemacht. Design, Fotos, Druckdatenaufbereitung, Vertrieb. Ich bringe jedes einzelne bestellte Buch sogar selbst in die Buchhandlung oder zur Post :)

Klassiker abseits der Leinwand: Welches Rezept wird immer wieder gebacken?
Am liebsten backe ich meine Mousse au Chocolat Oreo Cupcakes – denn jeder steht auf Schokolade!

Welchen Film muss ich mir unbedingt mal anschauen?
Meine zwei Lieblingsfilme: Vanilla Sky mit seinen tiefsinnigen Anekdoten und dramatischen Wendungen und Pleasantville mit seinem genialen 50's Flair und fabelhaften Bildern, die im Laufe des Films von Schwarz-Weiß zu Farbe werden.

Süßes oder salziges Popcorn?
Eine kleine Schale von beidem bitte – schwierigen Entscheidungen gehe ich möglichst aus dem Weg :)



Es folgt das Rezept für meine "American Beauty Vanilla Cupcakes" American Beauty – dieser Film zählt mit seinem Kevin Spacey in der Midlife Crisis und seinen brutalen Wendungen ebenso zu meinen Lieblingsfilmen. Rote Rosen sind mit Sicherheit das erste, was einem in den Kopf schießt, wenn man an diesen Film denkt. Und statt Mena Suvari dürfen jetzt meine Cupcakes in den Rosen baden! 

Zutaten für 12 Cupcakes: 
• 120g weiche Butter
• 170g Zucker
• 2 Pckg. Vanillezucker
• 3 Eier
• 150ml Sahne
• 250g Mehl
• 1 Prise Salz

Topping

• 300g Sahne
• 1 Pckg. Dr. Oetker Paradiescreme Vanille
• 6 EL Rosenblütenwasser
• 6 EL rote Marmelade




Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen füllen. Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen, nach und nach Eier und Sahne unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz darüber sieben und alles zu einem glatten Teig rühren. Den Teig in die Förmchen füllen und etwa 20 Minuten backen.

Sahne in eine Schüssel geben und das Paradiescremepulver mit einem Schneebesen einrühren. So lange rühren, bis die Masse nicht mehr vom Schneebesen tropft. 

Aus den abgekühlten Küchlein je ein Stück aus der Mitte herausnehmen. Je einen halben EL Rosenblütenwasser in die Mulde geben und vom Kuchen aufsaugen lassen. Dann die Mulde mit je einem halben EL Marmelade füllen. Die Küchlein mit der Vanillecreme zu Cupcakes krönen und beliebig dekorieren. 

Liebe Michelle, danke dir für diesen wunschschönen Post! Die Bilder sind unglaublich hübsch geworden!

Liebe Grüße, Miss B.

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Liebe Michelle,
    liebe Miss B.,

    ich bin tatsächlich ganz verliebt und frage mich, warum es bei den schönen Fotos keinen "jetzt express-liefern"-Button gibt mit dem man sich die Cupcakes schnell zum Kaffee ordern kann. Ganz toll gemacht, ein schöner Beitrag!

    Vielleicht sollte ich heute doch Cupcakes machen...

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michelle,
    hallo Miss B.,

    die Cupcakes hatte ich neulich schon gesehen und ich wusste sofort dass es sich bei deiner Frage, zu welchem Film die wohl gehören, um American Beauty handelt.
    Mein Freund findet dass der Film sehr sehr gut gemacht ist und ich finde ihn auch ganz gut.

    Dein Klassiker abseits der Leinwand gefällt mir auch total! :D Ich steh da auch drauf!

    Liebe Grüße, Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  3. Die Cupcakes sehen einfach nur klasse aus. Und ich musste auch sofort an den Film denken, gesehen habe ich ihn vor langer Zeit einmal.
    Die Fotos sind richtig klasse und die Seite von Michelle finde ich auch sagenhaft toll. Mal schauen ob der Osterhase mir das Buch vorbeibringt :) Wenn man ihren Blog sieht, dann kann das Buch ja nur zauberhaft sein. Und alles selbst gemacht, richtig super. So, nun habe ich genug geschleimt :D Das Rezept muss ich mir merken und mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, das sind wirklich fantastische Bilder! Und das rezept klingt seeehr lecker.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Toller Film, toll umgesetzt!! :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe deine Filmreihe und dieser Beitrag ist auch einfach nur wieder schön!

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe gerade deinen Blog über Kleiderkreisel gefunden und finde die Idee mit den Kommis echt gut. Deine Fotos schauen echt toll aus und die Muffins sind bestimmt voll lecker. Vielleicht backen wir die auch mal. Wir machen kaum Bilder aber dafür viele Videos xD

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.