Donuts für Männer Gebäck und süße Kleinigkeiten Partysnack süß

WM-Backen: Mini-Donuts zur Halbzeitpause!

7/04/2014

Heiße Phase! Heute Abend spielt die deutsche Mannschaft gegen Frankreich und ich werde zu den Leuten gehören, die mit Trikot vor dem Fernseher sitzen und zuschauen werden wie Müller, Klose und Co. ein Tor nach dem anderen schießen werden! Immer schön optimistisch sein! Ich habe sogar Fan-Tattoos besorgt. Wenn ich schon da sitze mit einem Abzieh-Tattoo auf der Wange, müssen die auch gewinnen! Mein Vorschlag für den idealen WM-Snack sind heute diese süßen kleinen Mini-Donuts im Deutschland-Look. Und wer kein Fußball mag, der färbt den Guss halt anders ein... 



Für die Mini-Donuts benötigt ihr einen Donutmaker, um sie auszubacken. Ich habe den gelben von Babycakes. Die günstige Variante wäre ein Donutblech*.

Zutaten
2 Eier
160 ml Milch
150 g Mehl
100 g Zucker
1 x Vanillezucker
2 TL Backpulver
3 TL Öl
Für den Guss
Puderzucker
etwas Milch
rote Speisefarbe
gelbe Speisefarbe
Zartbitterschokolade


Verarbeitet alle Zutaten mit einem Schneebesen zu einem glatten und relativ flussigen Teig. Er sollte etwa die Konsistenz von Pfannkuchenteig haben. Dann befüllt ihr den vorgeheizten Donutmaker bis zur Kante der Mulden mit dem Teig. Die Donuts kleben nicht in der Form, wenn ihr die Mulden vorher und nach jedem Durchgang mit einem Küchentuch auswischt, dass ihr mit Öl befeuchtet habt. Backt die Donuts aus und lasst sie dann auskühlen, bevor ihr den Guss herstellt.

Für den Zuckerguss einfach den Puderzucker mit etwas Milch verrühren und mit roter oder gelber Farbe einfärben. Für die Schoko-Donuts einfach die Schokolade schmelzen und die Donuts bis zur Hälfte in die Schokolade drücken. 

Ich wünsche allen (die schauen) viel Spaß heute Abend beim Spiel! Hoffentlich gewinnen die Jungs, denn dann gibt es hier noch eine Fußballfeld-Torte!

Liebe Grüße, Miss B.

*Reklame/ Affiliate-Link

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Liebe Miss B.!
    Die sehen ja klasse aus! TOll gemacht und schmecken bestimmt auch sehr lecker! :)
    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, die schauen super lecker aus! Ich hab eine kurze Frage zu den Donutmakern - schmecken die Donuts daraus genau so wie die gekauften? Normalerweise werden Donuts ja in heißem Öl ausgebacken..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, sie schmecken nach dem Rezept eher wie eine Mischung aus Kuchen, Pfannkuchen und Waffel :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  3. Donuts hab ich noch nie selber gemacht - irgendwie sind sie mir immer zu pappig. Aber zur Unterstützung unserer Mannschaft bei der WM müsste man ja glatt eine Ausnahme machen :-)
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen so toll aus! Ich wünsche dir einen super Fußballabend und ein schönes Wochenende! ♡ Assata

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen toll aus! Ich habe leider weder einen Donutmaker, noch ein Blech, mich würde aber auch interessieren, ob sie wie die gekauften, in Fett ausgebackenen schmecken.

    Sonnige Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee. Die Donuts schauen richtig lecker aus :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  7. Das Aufklebe-Tattoo hat gewirkt ;) Und natürlich die süßen Donuts im Deutschland-Look, was für eine coole Idee :)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  8. Sehen die toll aus und geholfen haben sie auch noch, Daumen hoch!

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.