für Kinder Kekse und Cookies süß

Bunte Cupcake Cookies

8/27/2014

Quiiiietsch! Ja, ich musste mal wieder übertreiben. Nach den Rainbow Unicorn Cookies treibe ich es heute wieder mal bunt. Das ist ja das Gute an so einem Backblog. Da darf man sowas! Cupcakes und Cookies sind an sich schon spitze, aber eine Verschmelzung (zumindest optischer Natur) zu Cupcookies kann man doch wirklich nur süß finden.

Als Rezept könnt ihr das Cookies-Grundrezept verwenden und es mit Vanille oder auch Zitrone aromatisieren. Das Rezept eignet sich gut für Kekse, die ihre Form halten sollen, da es nicht verläuft. 

Zutaten (für ca. 12 große Cookies)

125 g Butter
125 g Zucker
1 EI
250 g Mehl
+ Vanille oder Zitronenabrieb

Die weiche Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen und dann das Ei unter rühren. An Dieser Stelle auch etwas Vanille oder Zitronenabrieb hinzufügen. Dann das Mehl in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Danach wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und die Cupcakes werden ausgestochen. Gebacken werden die Cookies bei 175° Ober- und Unterhitze für 10 - 12 Minuten

Während die Cookies auskühlen, könnt ihr mit den Vorbereitungen für die Dekoration beginnen. Für die Deko benötigt ihr:

Dekoration

Fondant in weiß und verschiedenen anderen Farben
Rote Schokolinsen
Bunte Zuckertreusel

Rollt den Fondant aus und verwendet wieder euren Cupcake-Ausstecher. Für das weiße Topping schneidet ihr den oberen Teil gerade ab. Genau so macht ihr es mit dem unteren Teil und dem bunten Fondant. Bestreicht den Keks ein klein wenig mit Wasser, damit die Fondantdecke daran haften bleibt. Platziert die ausgestochenen Teile auf dem Cookie und drückt sie leicht an. In den unteren Teil könnt ihr dann noch mit einem Zahnstocher Rillen drücken, um ein Papierförmchen anzudeuten. Die rote Schokolinse dient als Kirsche und wird ebenfalls mit einem klitzekleinen Tröpfchen Wasser befestigt. Dann könnt ihr noch wie ihr möchtet mit bunten Zuckerstreuseln dekorieren.

Was ich an mit Fondant  oder Zuckerguss dekorierten Cookies immer toll finde ist, dass sie super einfach zu machen sind, das Ergebnis aber immer echt toll ist. So können auch ungeübte Bäcker richtig Eindruck schinden.

Die Cookies habe ich übrigens auch noch in einer niedlichen Variante mit Herzchen gemacht. Sie müssen natürlich nicht nach Kindergeburtstag aussehen, sondern können auch romantisch wirken. Ihr könnt sie ab morgen auf dem Blog von Torten dekorieren sehen. Schaut doch mal rein. → ab morgen hier entlang 







PS.: Erinnern euch die bunten Streusel auch an ein Bälleparadies? 


Print Friendly and PDF

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Liebe Miss B. ich ♥ es, wenn Du so kunterbunt übertreibst! Eine tolle Idee und so schöne Knallbunte-Gute-Laune Fotos !!
    Und mit der Smartie-Kirsche obendrauf. So süß!

    Viele Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miss B.,
    ich hatte die Cookies schon auf Instagram bewundert! Sie sind einfach zu süß und wieder sooo liebevoll dekoriert. Und ja, die Zuckerperlen sehen wirklich aus wie ein Bällespieleparadies, aus dem man nicht so schnell abgeholt werden möchte (:

    Liebe Grüße und einen zuckersüßen Tag,
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Die Kekse sehen total niedlich aus und jaaaa, ich stehe auch voll auf tolle quietschebunte Verzierungen. Du hast also voll meinen Geschmack getroffen :D

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie unglaublich schön und süß diese Cookies einfach aussehen!

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja - ein Bällebad aus Zuckerperlen :)
    Deine Cookies sehen einfach wunderschön und quitsche bunt aus! Ich bin schon auf die Herzchen gespannt.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Ahhhh.... die sind mal wieder so genial geworden !!! ♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Superschön geworden! :) Dagegen sehen meine Cupcake-Cookies richtig nackig aus, hihi.. An Fondant hab ich mich bisher nie rangetraut, aber vielleicht probier ich es ja mal irgendwann aus.
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  8. Wow, sehen die toll aus. Mit Fondant habe ich noch nie verziert, das sollte ich aber nachholen, sieht richtig professionell aus...
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. danke für das leckere rezept und die schönen bilder dazu!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  10. Ja, erinnerte mich auch sehr an ein Bällebecken! Sag mal, aromatisierst du den Fondant oder lässt du ihn immer so, wie er ist? Sehr viele meinten dass der Fondant einfach nur pur süß ist und sie deswegen manche Torten und co nicht mochten :/

    Ich glaub, den Ausstecher brauch ich auch, der ist nämlich total toll! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, ich verwende den nur so. Die Kekse sind dann eher ein Hingucker und seeehr süß. Ich poste aber bald auch noch mal eine Deko-Idee ganz ohne Fondant. :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  11. Hey super süsse idea wie immer. Ich folge deinem Blog echt schon lange und bin immer wieder begeistert. Dein Blog hat mit dazu inspiriert meine eigene kleine online welt zu erschaffen. :D
    xoxo

    AntwortenLöschen
  12. Wow sind die süß, ich will sofort reinbeißen :)
    Letzte Woche hab ich deine Marmor Cupcakes gemacht, die waren einfach ein Traum :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven und Music | Endless Love

    AntwortenLöschen
  13. Gott sind die schön!!!
    Und so herrlich quitschebunt :)

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  14. Die sehen sowas von goldig und mädchenhaft aus - so mag ich es gerne :)

    http://www.welovethesweetthingsoflife.blogspot.de/

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.