Cupcakes und Muffins Orange Schokolade süß

Sündhaft gut: Schokoladen-Orangen Cupcakes

12/17/2014

Der Weihnachts-Countdown läuft! Nur noch eine  Woche bis heilig Abend und nur noch zwei Wochen bis Silvester. (Ich bin so hibbelig!) Zeit also sich nochmal richtig dekadent dem Genuss hinzugeben, bevor uns die guten Vorsätze und wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Oder einfach das ganze Jahr Cupcakes genießen und sie lieber etwas kleiner backen - Denn wenn sie so klein und hübsch sind, braucht auch niemand ein schlechtes Gewissen zu haben...


Goldene Sterne, glänzende Orangen-Schokoladen-Ganache und ein fluffiger Teig. Wer da nicht in festliche Stimmung kommt... 

Zutaten (12 Cupcakes oder ganz viele kleine)

Teig
150 g Butter
175 g Puderzucker
40 ml Öl
2 Eier
70 g Kakaopulver
90 ml heiße Milch
150 g Mehl
1 gestrichene TL Backpulver
etwas Salz
Orangen-Ganache
300 - 330 ml Konditorsahne
400 g dunkle Kuvertüre
100 g Lindt Zartbitter orange
Abrieb einer Bio-Orange
1 EL Honig

Deko
Goldene Zuckersterne z. B. von Mein Cupcake*

Damit sich der Zucker besonders gut löst und die Cupcake eine feine Textur bekommen, werden Butter und Öl zusammen über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle geschmolzen. Dann wird der Puderzucker eingerührt. Mit dem Mixer werden die Eier sehr cremig aufgeschlagen. Dann kommt die Butter-Öl-Puderzucker-Mischung langsam und unter rühren dazu. Löst das Kakaopulver in der heißen Milch etwas auf und gebt dann auch alles in die große Rührschüssel. Rührt es unter und siebt zuletzt Mehl, Backpulver und Salz dazu und rührt es gut unter. Befüllt die Cupcake-Formchen zu ca. 2/3. Gebacken werden die Cupcakes für ca. 30 - 35 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze. Bei kleineren Cupcakes ändert sich natürlich die Backzeit. 


Für die Ganache hackt ihr die Schokolade und erhitzt (nicht kochen!) die Sahne. Gießt dann die heiße Sahne über die gehackte Schokolade und lasst die Schüssel für 1 - 2 Minuten stehen. Dann rührt ihr mit einem Schneebesen langsam darin, bis sich die Schokolade komplett in der Sahne aufgelöst hat. Gebt dann den Honig und den Orangenabrieb hinzu und rührt beides gut unter. Der Honig sorgt dafür, dass eure Ganache später schön glänzt. Lasst die Ganache auf Zimmertemperatur herab kühlen und rührt gelegentlich. Dann muss die Ganache für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Wenn sie ganz kalt ist, könnt ihr sie aufschlagen und auf die Cupcakes spritzen. Sollte eure Ganache, weil ihr sie danach vielleicht nochmal gekühlt habt, zu fest geworden sein, könnt ihr sie in der Mikrowelle für ein paar Sekunden erwärmen, damit sie sich wieder leichter aufspritzen lässt. 

Weihnachts-Kalorien zählen nicht! Also greift zu... 

Jetzt nur noch mit goldenen Sternen oder Orangenscheibchen dekorieren und dann können die Gäste auch schon kommen und zugreifen! Besonders schön kommen die dunklen Cupcakes mit den goldenen Sternen auf einer dunklen Tortenplatte wie der schwarzen Platte von Miss Étoile* zur Geltung. Den Kontrast finde ich sehr edel. 

Ich bin noch am überlegen, was ich für heilig Abend backen möchte. Ich hätte da einige Ideen, kann mich aber nicht festlegen. Gerne würde ich etwas mit Cranberries und Spekulatius oder etwas mit gebrannten Mandeln machen. Habt ihr euch schon etwas Schönes überlegt, habt ihr einen Klassiker, den es immer wieder gibt oder grübelt ihr auch noch wie ich?







*Reklame/ Diese Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Wow, da sind richtige kleine Kunstwerke :) die schmecken bestimmt wundervoll!
    Herzliche Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  2. Die Cupcakes sehen wirklich super schön aus. Sehr niedlich mit den kleinen Sternen :)
    Ich bin auch noch am überlegen, was ich für Heilig Abend backen werde. Noch habe ich aber keinen blassen Schimmer..
    Lieben Gruß,
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,

    Deine Cupcake-Kreationen liebe ich besonders . Die sehen so schön festlich aus!

    Ich backe zu Heiligabend immer einen Baumkuchen! der ist herrlich saftig und wirklich ein Festtatgsschmaus, weil er so aufwendig ist, dass ich ihn nur zu Weihnachten mache.

    Viele Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miss B.,
    deine Cupcakes sehen wirklich sehr sehr lecker aus.
    Die würde ich auch gerne mal probieren.
    An Heiligabend mache ich meistens zweierlei Mousse au chocolat. :)
    Liebe Grüße,
    Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  5. Mh, da möchte man doch direkt zubeißen :-)
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  6. soooooo lecker, ich möchte jetzt hier und auf der stelle einige davon verzehren!!!!! danke für die inspirationen und liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen wirklich ganz fantastisch aus!

    AntwortenLöschen
  8. Die Kombi von Schoko und Orange finde ich super. Auch gerade zu Weihnachten. Riecht richtig super.
    Die Cupcakes sehen toll aus und das Rezept speicher ich mir mal ab und finde hoffentlich bald mal die Zeit, sie auszuprobieren.

    Das Buch vom Giveaway ist heute bei mir angekommen, vielen Dank nochmal :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe die Kombination aus Schokolade und Orange. *___________* Gibt es da nicht noch mehr leckere Rezepte? Das speichere ich mir zumindest schon mal ab. ♥

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.