Kekse und Cookies Nutella Schokolade süß

Chocolate Chip Cookies mit Nutella-Füllung

3/11/2015



Ja! Das schmeckt genau so genial wie es klingt und aussieht! Ich habe einen, zwei, okay drei Cookies gegessen, als sie noch warm waren und es war wie im Nutella-Himmel! Das meine ich todernst! Wenn es im Himmel Kekse gibt, dann schmecken sie so! 
Uns haben sie einen Tag voller harter Arbeit versüßt. Meine Eltern heizen mit einem Ofen und das Holz muss ja auch irgendwo herkommen. Also haben wir geholfen! Man stelle sich Miss B. in einem rosa Fleecepullover vor wie sie eine Kettensäge bedient! Okay, wenn ich ehrlich bin habe ich nur 10 Minuten gesägt.... wollte das aber auch mal ausprobieren! In der Pause gab es dann vom Blaubeerpapa geschmierte Brötchen und Cookies! 

Der Keksteig ist ein Klassiker und kann immer wieder abgewandelt werden. Gefüllt mit Nutella oder einem anderen Schoko-Nuss-Aufstrich schmecken die Cookies natürlich am besten!

Zutaten

125 g Butter (weich)
170 g brauner Zucker
1 x Finess Vanille Aroma
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas Salz
100 g Chocolate Chips Vollmilch
50 g Chocolate Chips Zartbitter
+ ca 10  TL Nutella

Zuerst wird die Butter zusammen mit braunem Zucker und Vanille auf niedriger Stufe cremig gerührt. Dann kommt das Ei hinzu. Vermengt Mehl, Backpulver und Salz und gebt es zu der Masse. Verarbeitet alles zu einem glatten Teig und gebt zuletzt die Chocolate Chips hinzu. Ich habe Zartbitter und Vollmilch gemischt, aber ihr könnt euch auch für eine Sorte entscheiden. 

Der fertige Teig sollte für ca 30 - 45 Minuten in den Kühlschrank. Dann lässt es sich leichter mit ihm arbeiten. Auch die Nutella stellt ihr kühl. Das macht das ganze einfacher. Nehmt kleine Portionen des gekühlten Teigs ab und rollt diese zu einer kleinen Kugel. Diese drückt ihr auf der Hand flach und gebt etw½ TL Nutella in die Mitte und klappt den Teig so darüber, dass ihr wieder eine Kugel formen könnt, in deren Mitte nun der/die/das Nutella ist. Drückt diese leicht platt.
Ich backe meine Cookies immer auf einer Silikonmatte*. Die ist eigentlich für Whoope Pies gedacht, hat aber die perfekte Größe und ich verbrauche seitdem viel weniger Backpapier, weil die Matte ganz einfach abwaschbar ist.
Gebacken werden die Cookies bei 170° Ober- und Unterhitze für ca 12 Minuten. Aufpassen beim heraus nehmen! Durch den flüssigen Nutella-Kern sind die Cookies extrem weich, wenn sie direkt aus dem Ofen kommen. Lasst sie also etwas auf dem Blech auskühlen.



Zum Schluss möchte ich euch noch ein Rezept von transglobal pan party empfehlen. Ela zeigt auf ihrem Blog wie man Nutella selbst machen kann. Ich habe ihr Rezept  auch mal ausprobiert und es hat so gut geschmeckt! Man muss also nicht immer das Markenprodukt kaufen!

*Reklame/ Affiliate Link

You Might Also Like

21 Kommentare

  1. Hmmm, diese Cookies klingen echt lecker. Und passen auch zu dem grausigen Wetter, das da draußen vor dem Fenster herrscht. Soulfood, oder?

    Alles Liebe, Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv Soulfood, aber auch sehr lecker bei strahlendem Sonnenschein wie hier in Kiel gerade! :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  2. Ich liebe Nutella ❤ Die Cookies werden definitiv nachgebacken!

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott, die sehen echt genial aus! Vielleicht sollte ich auch mal andere Cookies probieren, abgesehen von meinem Lieblingsrezept :D

    AntwortenLöschen
  4. Oh Miss B., du bist ja meine Cookie-Königin! Das klingt so fein!

    Darf ich dir einen Link zu meinem Blogevent hier posten, weil es so passend ist für dich? Es heißt nämlich "Vier gewinnt - Das Cookieevent" und vielleicht findest du ja Zeit im März noch einmal den Ofen für eine Ladung Cookies zu befeuern? Ich würde mich sehr freuen!

    Liebe Grüße

    Christine

    Und hier der Link:

    http://littleredtemptations.com/2015/02/27/vier-gewinnt-das-cookieevent-geburtstagsparty-bei-den-little-red-temptations/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine!

      Erstmal danke für die Blumen! Das darfst du sehr gerne hier posten! Bestimmt finden sich hier Cookie-Fans, die gerne mitmachen möchten! <3

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  5. Mhhm, die sehen aber toll aus! Nutella liebe ich sowieso und Chocolate Chip Cookies ebenfalls - genau mein Geschmack ;)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  6. Einmal bitte hier abliefern ;o) Kaffee steht schon bereit! Die sehen umwerfend aus.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. COOOOOOOKIES :) nom nom nom

    Und dann auch noch Nutella. Ich muss glaub ich in deine Nachbarschaft ziehen, damit ich desöfteren mal mitnaschen darf :P

    Lg, Kevin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo! Oh mein Gott, das klingt ja wirklich wie der Himmel... werden auf jeden Fall fürn nächsten Schwesternabend gemacht ;) Hab nur eine Frage... du hast geschrieben, Kugel formen- Nutella füllen-wieder Kugel, werden die dann am Backblech noch flach gedrückt od bleiben die in Kugeln? ;) Ich kenn verschiedene Cookie Rezepte, wos mal so mal so beschrieben wurde... lg Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte dir noch etwas flach gedrückt, aber es funktionieren beide Varianten. :-) ich ergänze das aber nochmal.

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  9. OH sehen die gut aus!!!!! Ich denke die werde ich demnächst für den größten Nutella Liebhaber überhaupt backen!
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Omg, diese Cookies sehen viiiel zu gut aus, um wahr zu sein! =) Danke fürs Rezept teilen! ich muss die unbedingt bald nachbacken =)
    Liebe Grüße,
    Victoria
    beautyfaible.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  11. Boah!!!!! Sieht das guuuuuut aus. Hmmmmmm, tolles Rezept. Dankeschön.

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  12. Wird demnächst ganz sicher nachgebacken, die sehen einfach zu gut aus. *-*
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  13. Ich muss nur Nutella und Kekse lesen und bin sofort dabei. Die Cookies sehen himmlisch aus, und ich wünsche mir nun auf der Stelle einen solchen neben meine Tasse Kaffee.

    Einen tollen Wochenstart trotz mega-ätz-Wetter wünsche ich dir!

    Jassy von Trial and Error

    AntwortenLöschen
  14. Meinst Du ich könnte sie auch backen und meiner Tochter nach Bolivien schicken oder verderben sie...das Päckchen ist ca.2Wochen unterwegs...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke, ich finde das super lieb, dass du das machen möchtest, aber ich würde keine Backwaren bis nach Südamerika schicken. Da ist der Transportweg einfach zu lang. :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  15. Wie viele cookies wären es dann insegesamt?

    AntwortenLöschen
  16. Die werden auf jeden Fall nachgebacken. Sehen die köstlich aus. :-)

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.