Blaubeeren Cupcakes und Muffins Frühstück süß

Frühstücksmuffins mit Blaubeeren

4/30/2015


Blaubeeren oder Nutella? Ich weiß wirklich nicht welche Variante der Frühstücksmuffins ich besser fand. Die einen sind schön schokoladig, bei den anderen überzeugen mich die Beeren, die beim Reinbeißen super frisch schmecken! Am besten macht man einfach gleich beide Varianten mit dem Grundteig und damit beide Rezepte. Dann muss sich keiner mehr entscheiden und man isst einfach zwei! So habe ich es ehrlich gesagt auch gemacht (klick)! 

→ Hier geht es zu den Nutella-Bananen-Frühstücksmuffins


ZUTATEN [12 Stück]
240 g Mehl
100 g brauner Zucker
1 TL Natron
1 TL Backpukver
etwas Salz
1 Eier
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker
2 Bananen (je ca. 100 g)
60 ml Öl (z. B. Rapsöl)
125 ml Buttermilch
85 g Haferflocken
ca. 200 g Blaubeeren

Zuerst werden die Bananen geschält und mit einer Gabel zerdrückt. Vermengt dann erst das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron. Dann gebt ihr alle Zutaten in eine große Rührschüssel und mixt alles kurz zu einem glatten Teig. Zuletzt hebt ihr die gewaschenen Blaubeeren unter den Teig. Fettet und bemehlt eure Muffinform oder verwendet Papierformchen und befüllt diese etwa 3/4 voll mit Teig. Gebacken werden die Muffins bei 175° Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten.

Jetzt kennt ihr beide Varianten! Wo würdet ihr zugreifen? Oder könnt ihr euch auch nicht entscheiden? Ich bin gespannt...


You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Huhu :)

    Habe mich eben an die Variante mit Bananen und Nutella gemacht. Noch 10 Minuten dann sind sie fertig :)

    Die Variante mit Blaubeeren kommt dann die Tage auch mal dran. Danke für die tollen und einfachen Rezepte!! Für mich als eigentliche Nicht-Backerin sehr toll.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Obwohl ich ja ein großer Schokofan bin, lachen mich die Beerenmuffins gerade sehr an (Vorfreude auf den Sommer?). Frühstücksrezept (durch die Haferflocken?) klingt auf jeden Fall gut. Kann sehr gut sein, dass ich das mal nachmache.
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Beeren in allen Varianten, also werde ich die Beerenmuffins ausprobieren. Gibt mal wieder Abwechslung auf dem Frühstückstisch.
    Liebe Grüße
    Charlotta

    AntwortenLöschen
  4. Ohh die sehen herrlich aus!! Muffins zum Frühstück sind klasse :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  5. Die zuckersüß und voll lecker aus. *_______________*
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  6. Ich nehme die mit Beeren! Ein Muffin morgen zum Frühstück war was...
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.