Cupcakes und Muffins Frühstück Nutella süß

Frühstücksmuffins mit Nutella und Banane

4/29/2015


Muffins zum Frühstück? Na ja...nicht für jeden Tag, aber am Wochenende darf man sich sowas schon mal gönnen und wenn vom Wochenende noch welche übrig sind, kann man sie auch prima mit zur Arbeit oder zur Schule nehmen. Neidische Blicke sind euch sicher! Die Muffins kommen mit etwas weniger Zucker als gewöhnlich aus und ihr könnt den Zucker noch weiter reduzieren, wenn eure Bananen SEHR reif und damit süßer sind. Fürs gute Gewissen sind auch noch Haferflocken drin. Damit wird immer gleich alles gesünder... vielleicht. Das Gute ist: Ihr könnt mit einem Teig auch gleich zwei Varianten machen!


Ich habe nur sechs der 12 Muffins mit Nutella gemacht und unter den restlichen Teig frische Blaubeeren gerührt. Das leckere Ergebnis könnt ihr hier sehen. → Variante Frühstücksmuffins mit Blaubeeren

ZUTATEN [12 Stück]
240 g Mehl
100 g brauner Zucker
1 TL Natron
1 TL Backpukver
etwas Salz
1 Eier
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker
2 Bananen (meine wogen beide etwas über 100 g)
60 ml Öl (z. B. Rapsöl)
125 ml Buttermilch
85 g Haferflocken
12 TL Nutella

Als erstes werden die Bananen geschält und mit einer Gabel zermatscht. Vermengt danach erst das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron. Dann gebt ihr alle Zutaten in eine große Rührschüssel und mixt alles kurz zu einem glatten Teig. 
Fettet und bemehlt eure Muffinform oder verwendet Papierformchen und befüllt diese etwa 3/4 voll mit Teig. Gebt dann je einen Teelöffel Nutella auf den Teig und zieht mit einem Zahnstocher Schlieren ähnlich wie bei einem Marmorkuchen. Gebacken werden die Muffins bei 175° Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten



Eigentlich sind Pancakes mit Blaubeer-Soße ja mein absolutes Lieblings-Sonntags-Frühstück, aber diese Muffins machen den Pancakes wirklich Konkurrenz! Die Kombi Nutella und Banane harmoniert einfach wunderbar! 
Die Muffins eignen sich auch super für unterwegs. Ich denke da an Fahrradtouren und Picknicks im Sommer! So ein Haferflocken-Muffin im Gepäck macht sich da großartig! 


Morgen gibt es dann noch die Version mit Blaubeeren hier zum Nachlesen, aber das Rezept könnt ihr auch selbst gerne noch Abwandeln. Wie wäre es noch mit Chocolate-Chips und Apfelstückchen? Das klingt auch sehr verführerisch! 




You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Hmmm Nutella und Banane ist eine geniale Mischung! So mach ich mein Bananenbrot immer sehr gerne. Aber Muffins wären perfekt für die Kindergarten Lunchbox vom Kind... Ich geh dann mal backen :D

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja schon fast unverschämt gut aus! Hmmmm, die Kombi Nougat und Banane ist einfach toll.... im Moment mag ich auch super gern Mandelmus und Banane. Eine tolle Bananen-Resteverwertung. :)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Wieso bin ich als Nutella-Banane-Liebhaberin noch nicht selbst darauf gekommen.
    Danke fürs Teilen des Rezeptes - ist schon notiert :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  4. Danke dass du das Rezept mit uns geteilt hast! =) Mein Verlobter meinte gestern noch zu mir, ob ich nicht vl einmal etwas mit Banane backen könnte. Da kommt das Rezept gerade Recht ;)
    Liebe Grüße,
    Victoria

    AntwortenLöschen
  5. Yeees! Das ist genau meins !! Lecker!!

    AntwortenLöschen
  6. Die klingen hammerlecker! Und Banane UND Haferflocken, also wenn das nicht gesund ist weiß ich es auch nicht ;)

    AntwortenLöschen
  7. Yeah, ich liebe die Kombi von Bananen mit Nutella!!! (besonders zusammen in teigtaschen gepackt...)
    Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
  8. Und die sehen erst köstlich aus, muss ich mir auch eben noch abspeichern. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  9. Super Rezept, total lecker und dabei so easy, dass die Muffins sogar in der Internatsküche sehr gut zu machen waren, mega lecker :)

    AntwortenLöschen
  10. Super Idee.
    Ich hab gerade Bananen geschenkt bekommen und jetzut ein Rezept dazu!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr lecker :) besonders wenn sie noch etwas warm sind.

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.