Erdnussbutter Erdnüsse Karamell Kekse und Cookies süß

Erdnuss und Karamell vereint: Snickers Cookies

6/17/2015

Mit einer Foodbloggerin zusammen zu sein hat auch seine Schattenseiten. Der ganze Abwasch ohne Geschirrspülmaschine, für die wir in unserer kleinen Küche schlichtweg keinen Platz haben. Das ewige Fotografieren im Wohnzimmer auf dem Sofa, wenn ER gerade zocken möchte. Diese Cookies entschädigen aber wieder und zwar dann, wenn Mr. B. spontan mit dem Fernbus nach Dortmund reisen muss und in seinem "Fresspaket" überraschend eine Dose voll mit frisch gebackenen Snickers Cookies findet. Kann ja schließlich sein, dass es mal wieder länger dauert... 

Zutaten (12 - 14 Stück)

75 g Butter
50 g cremige Erdnussbutter
170 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
etwas Salz
150 g Snickers (3 große Riegel)

Zuerst die Schokoriegel grob hacken. Für den Teig dann die Butter und die Erdnussbutter zusammen mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt/ Vanillezucker auf niedriger Stufe cremig aufschlagen. Danach das Ei hinzufügen und gut unterrühren, ehe dann Mehl und eine Priese Salz hinzugefügt werden. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zwei Drittel der gehackten Schokoriegel zum Teig geben und vorsichtig einarbeiten. Mit einem Esslöffel kleine Portionen vom Teig abstechen und zu Kugeln formen. Diese mit ausreichend Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech platzieren und darauf etwas platt drücken. Besonders perfekt werden sie übrigens auf so einer Silikonmatte*. Die restlichen gehackten Schnickers auf dem Teig verteilen und etwas andrücken. Gebacken werden die Cookies bei 170° Ober- und Unterhitze für ca. 12 Minuten. Nach dem Backen sollten die Cookies noch etwas auskühlen, damit sie stabil werden. 

Auch wenn bei euch nun keine längere, Nerven zehrende Busfahrt ansteht, solltet ihr diesem Rezept eine Chance geben, denn Erdnusscookies mit leckerem Karamell und knusprigen Erdnussstücken und Schokolade schmecken ehrlich gesagt immer!




*Reklame/ Affiliate Link

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Die sehen aber lecker aus. Das ist bestimmt Entschädigung genug ;)
    Liebe Grüße, Liv

    AntwortenLöschen
  2. Zuckersüßeste Freundin der Welt bist du! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ach die cookies sehen toll aus :) Ja es gibt viele Schattenseiten wenn man mit einem Foodblogger zusammen ist, allerdings ist die Hauptbeschwerde meines Freundes eher, dass er langsam dick wird (angeblich) ;) Na dann, ran an die Cookies, hehe :D
    LG, rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie süß. Unsere Liebsten haben es ja manchmal wirklich nicht leicht aber wahrscheinlich gleichzeitig hat es auch niemand so gut wie mit uns, gell. Ganz nach dem Motto eine Hand wäscht die andere läufts so ja eigentlich ganz gut. :D Die Cookies klingen super gut, die werden es bestimmt bald auch in die Knusperküche schaffen. :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie süß. Unsere Liebsten haben es ja manchmal wirklich nicht leicht aber wahrscheinlich gleichzeitig hat es auch niemand so gut wie mit uns, gell. Ganz nach dem Motto eine Hand wäscht die andere läufts so ja eigentlich ganz gut. :D Die Cookies klingen super gut, die werden es bestimmt bald auch in die Knusperküche schaffen. :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin begeistert!
    Für Cookies nehme ich immer ein Grundrezept, das deinem sehr ähnlich ist. Und dann variiere ich mit den Zutaten, die da den Geschmack bestimmen sollen, Schoki, Canberrys, etc.
    Aber Erdnussbutter hab ich noch nie rein getan, ein grober Fehler, der unbedingt am Wochenende behoben werden muss! Meine Kinder und meine Gäste werden die Cookies sicherlich lieben.....

    AntwortenLöschen
  7. Oh yammi, ich möchte auch solche Kekse haben. *______________* Mhhhh, wie toll ---> habs abgespeichert. :D
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  8. Oh wow sieht das lecker aus :O Muss ich unbedingt mal ausprobieren, ich bin so ein Cookies-Fan!

    AntwortenLöschen
  9. Die Kekse sehen richtig genial aus! =) Muss ich unbedingt einmal ausprobieren.
    Das kenn ich ganz gut...wenn mein Verlobter zocken will und ich muss auf seinem Computer noch irgendetwas recherchieren^^das freut ihn auch immer ganz besonders :P
    Liebe Grüße,
    Victoria

    AntwortenLöschen
  10. Hihi, ich weiß auch wie ich meinen Mann "bestechen" muss, wenn er mal wieder vor lauwarmem Essen sitzt oder ewig auf das Stück Kuchen warten musste, weil ich noch ein und noch ein Foto machen wollte ;-). Deine Cookies sehen köstlich aus. Snickers und Erdnuss - traumhaft!
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.