Cupcakes und Muffins süß

Sommerliche Kokos-Limetten-Cupcakes

7/23/2015


In der einen Hand ein kühles Getränk mit Schirmchen und Strohhalm und in der anderen Hand einen sommerlichen Kokos-Limetten-Cupcake! So stelle ich mir das vor! Das Rezept für die Cupcakes habe ich heute für euch. Um die Drinks kümmert ihr euch dann! Ich habe aber mal ein paar leckere sommerliche Getränke auf anderen Blogs für euch heraus gesucht, die super zu den Cupcakes passen würden. Wie wäre es mit:

Melonen Wild Berry Spritz von Meine Küchenschlacht,
Sunny Lemonade von Nicest things 
oder ein kaltes Getränk mit dem Pfefferminz-Sirup von Life is full of Goodies?

Hättet ihr auch hier auf dem Blog Lust auf leckere Rezepte für Sommer-Drinks? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!


Zutaten (12 normale oder 20 etwas kleinere Cupcakes)

Teig
100 g Butter (weich)
150 g Zucker
3 Eier (M)
1 TL Vanillearoma oder 1 Pck. Vanillezucker
175 g Mehl
1½ TL Backpulver
etwas Salz
50 ml Kokosmilch
45 g Kokosraspeln
Abrieb einer Bio-Limette
Saft einer Bio-Limette
Topping
100g weiße Schokolade
100g Puderzucker
100g Butter
50 ml Kokosmilch

Dekoration
1 Limette
ca. 200g Kokosraspeln


Für den Teig die Butter zusammen mit dem Zucker cremig aufschlagen. Dann nach und nach die Eier dazu geben und unterrühren. An dieser Stelle kann auch das Vanillearoma, der Limettenabrieb und der Limettensaft hinzugefügt werden. Danach wird das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermengt und zum Teig gegeben. Die Kokosnussmilch wird unter langsamen Rühren ebenfalls zum Teig gegeben. Sobald ein glatter Teig entstanden ist, können die Kokosraspeln unter gerührt werden. 
Die Muffinförmchen nicht höher als ⅔ mit Teig befüllen. Ich habe diese Förmchen* verwendet. Gebacken werden die Cupcakes bei 175° Ober- und Unterhitze für 20-25 Minuten. Bei kleineren Förmchen verringert sich die Backzeit entsprechend.


Für das Frosting wird die Butter zusammen mit der Schokolade in kurzen Intervallen in der Mikrowelle geschmolzen. Nach jeder Runde in der Mikrowelle bitte einmal umrühren. Dabei darauf achten, dass die Masse nicht zu heiß wird. Sobald sich Butter und Schokolade verbunden haben, sollte die Masse kurz etwas abkühlen. Dann langsam und unter sachtem Rühren die Kokosmilch hinzugeben. Danach den gesiebten Puderzucker einrühren. 
Sollte sich das Fett doch absetzen, rührt ihr ganz langsam weiter, als würdet ihr Eischnee unter heben. Wenn die Masse weiter abkühlt, wird sie sich wieder verbinden. Die fertige Creme wird direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abgedeckt und für ca. 2 Stunden im Kühlschrank gelagert. Nach dieser Zeit sollte sie eine zäh-cremige Konsistenz haben.



Für die Dekoration stellt ihr euch zuerst ein kleines Schälchen mit den übrigen Kokosraspeln bereit. Die gekühlte Creme kann entweder mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel mit Lochtülle auf die ausgekühlten Cupcakes gegeben werden. Gebt dafür einen kleinen Klecks der Creme in die Mitte der Cupcakes. Dann dippt ihr die Cupcakes kopfüber in das Schälchen mit Kokosflocken. Schneidet eine Limette in Scheiben und die Scheiben wiederum in Viertel. Dekoriert die Cupcakes mit den Limettenvierteln.


Abbekommen habe ich von diesen leckeren Cupcakes übrigens nur einen einzigen. Den konnte ich heimlich von der Portion abzweigen, die Mr. B. mit zu dem Sommerfest an seiner Schule mitgenommen hat. Er berichtete, dass sie dort grandios angekommen seien und in Windeseile vergriffen waren! So soll das sein!






*Reklame/ Affiliate Link

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Oh wow das sieht mördermäßig gut aus. YUMMY!!
    Kokos ist bei mir immer ein all time fave und in Kombi mit Limette wird erst richtig genial.

    Super Rezept und wundervolle Bilder, wie immer.
    Wird sicherlich mal ausprobiert.

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  2. Ein Frosting mit Kokosmilch - das hört sich großartig an! Und sie schauen sowas von bezaubernd aus!
    Werde sie gleich mal auf die Backliste setzten. Dafür findet sich sicherlich bald eine passende Gelegenheit :)

    AntwortenLöschen
  3. Obergeilomeiloscheiß! Muss gleich in die Karibik Kokosnüsse und Limetten pflücken.. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, was für schöne Fotos! Da bekommt man direkt Lust die kleinen Dinger sofort zu vernaschen! :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wie großartig und lecker die aussehen! Die merke ich mir gleich mal - ich liebe Kokos UND Limette!! :) Dein neues Design ist übrigens der absolute Knaller!! Voll schön!! Ganz liebe Grüße! :) Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo! Hab Deinen Blog gerade entdeckt und er gefällt mir mega gut, folge Dir jetzt :)
    Das Rezept habe ich jetzt mal gepinnt und möchte es unbedingt selber mal ausprobieren :)

    LG Kia
    Take a look at my global lifestyle blog

    AntwortenLöschen
  7. Hach, die sehen so herrlich aus! Bin total begeistert :) Ich hatte mal eine Mojito-Torte gebacken, die kommt vom Look her aber nicht an deine Cupcakes ran, hihi...
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmhhh, die klingen mega gut! Die sollte ich unbedingt einmal nachmachen.... :)

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hab sie nachgebacken und bin nun süchtig danach!
    Sau geil und mega lecker
    alle daumen nach oben

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen, ich würde die Cupcakes gerne vorbereiten. Meinst du, ich könnte sie mit den Frosting einfrieren und bei Bedarf bei Zimmertemperatur auftauen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Richarda,

      ich habe das selbst noch nicht ausprobiert. :(

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  11. Hallo Miss B.!
    Ich habe diese Muffins ausprobiert und sie sind super geworden,optisch und geschmacklich. :-) Danke für dieses tolle Rezept. :-)
    Nun möchte ich das Rezept gerne erneut backen, jedoch als Blechkuchen. Ich stehe aber vor dem Problem, dass ich nicht weiß wie ich es umwandeln muss, damit es passt. Kannst du mir dabei evtl. behilflich sein? Ich wäre dir unglaublich dankbar.

    Liebe Grüße,
    Rowena

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.