Kekse und Cookies Pralinen Macarons und Co süß

Johannisbeer-Meringue-Kisses mit dunkler Schokoladenfüllung

1/13/2016


Aus der Kategorie "Mächtig-Eindruck-schinden-mit-einfachen-Rezepten"! Die Idee hinter diesen Johannisbeer-Mergingue-Kisses war die Eleganz von Macarons mit der Einfachheit von Baisers zu verbinden. Während mir das französischen Mandelgebäck (nicht zuletzt wegen der fehlenden Umluftfunktion meines Ofens) manchmal Probleme bereitet, sind diese Baisers absolut gelingsicher und mindestens genau so hübsch anzusehen. Wer seine Baiser-Küsschen besonders edel verzieren möchte, bepinselt sie noch mit essbarer Pulverfarbe. 


ZUTATEN [zwei Bleche]
250 g Eiweiß
500 g Zucker
etwas Salz
3 - 4 gehäufte TL Fruchtpulver Schwarze Johannisbeere* (Das Pulver habe ich auch schon in diesem wunderschönen Marmorgugelhupf verwendet.)
Füllung
200 g dunkle Schokolade
200 ml Sahne
Dekoration
etwas Fruchtpulver
Essbare Puderfarbe, gold*
einige Tropfen klarer Alkohol (z. B. Wodka)

Die Ganache muss auskühlen. Daher wird sie zuerst zubereitet. Das bedeutet: Sahne erhitzen und über die gehackte Schokolade gießen. Kurz anschmelzen lassen und dann langsam so lange rühren bis sich die komplette Schokolade in der Sahne gelöst hat. Die Masse nun auskühlen lassen. Dabei wird sie fester und spritzfähig.

Verwendet immer doppelt so viel Zucker wie Eiweiß. Haben eure Eiweiße nur 225 g, dann belasst es dabei. Nehmt dann einfach nur 450 g Zucker und das Rezept funktioniert. 
Schlagt das Eiweiß zunächst langsam in einer fettfreien Schüssel auf und gebt eine Priese Salz dazu. Sobald sich Bläschen bilden kann auf höchster Stufe weiter aufgeschlagen werden. Dann langsam den Zucker einrieseln lassen. Die Eiweißmasse wird so lange aufgeschlagen, bis sie weiß, glänzend und cremig aussieht. Wenn ihr etwas von der Masse zwischen euren Fingern verreibt, solltet ihr außerdem keine Zuckerkristalle mehr spüren können. Zuletzt gebt ihr noch das Fruchtpulver hinzu. Es verleiht eurer gesamten Masse eine blasslila Farbe, so dass keine Lebensmittelfarbe nötig ist. 


Füllt die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle* und spritzt damit kleine Tuffs von der Größe eines 2-Euro-Stücks auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech. Bestreut die feuchten Baisers dann mit etwas Fruchtpulver. Das könnt ihr einfach per Hand machen. Gebacken werden die Baisers bei 100° Ober- und Unterhitze für ca. 35 - 45 Minuten. Sie sind fertig, wenn sie nicht mehr am Backpapier kleben, sondern sich ganz leicht ablösen lassen. 

Die abgekühlten Baisers werden dann noch verziert. Löst dazu etwas von der Puderfarbe in ein paar Tropfen Alkohol und zieht mit einem Pinsel einen Streifen von der Spitze bis zum unteren Rand. Dann nur noch etwas von der Ganache auf die Baisers geben und einen passenden Deckel darauf setzten. 


Wenn ihr möchtet, könnt ihr dieses Rezept super vorbereiten. Dafür einfach alle Komponenten Herstellen und kurz vor dem Servieren die Ganache aufspritzen und die Kisses zusammen setzen. Lange Lagern solltet ihr die Baisers nicht mehr, wenn die Creme erst mit den Baisers in Kontakt kommt. Letzter Tipp: Zu fest gewordene Ganache wird durch leichtes Erhitzen wieder weicher.

*Reklame/ Affiliate Link

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Ein super cooles Rezept mit GelingGarantie. Macarons sind echt kleine Zicken :)
    Aber du hast das super gelöst, danke für die Idee :)

    Liebe Grüße
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina,

    die sehen ganz toll aus <3

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. wow, die sehen ja fantastisch aus *-*

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wunderschön, die zart lila Farbe und der Goldstreifen! Die Idee mit dem Fruchtpulver muss ich auch mal ausprobieren, das klingt super lecker!
    Viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das ist dir sehr gelungen. Die Baisers sehen wirklich richtig edel aus mit dem Goldpulver. Die werde ich bestimmt mal ausprobieren. Kann man das Pulver auch irgendwo im Laden kaufen?
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Solche Farbpulver bekommst du auch in Tortendekorationsläden. Die gibt es in manchen größeren Städten. Auf Messen wie der Cake World bekommst du sie auch. :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  6. Wow! Deine Küsschen sehen toll aus...! Sehr edel.

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Baisers! Und deine sehen wirklich sehr edel und wunderhübsch aus - da will man sofort naschen! :)

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.