Cupcakes und Muffins süß

Beschwipst: Tequila Sunrise Cupcakes

6/28/2016

Reklame: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit thebar.com entstanden. 
Die besten Cocktails gibt es nicht in irgendeiner Bar, die DER Geheimtipp der Stadt ist. Sie werden zusammen mit Freunden nachts um halb eins in der Küche gemixt! Während einer sorgfältig Melonen-Schnitze schneidet und ein zweiter Spirituosen und Säfte abmisst, dreht ein anderer an der kleinen Crushed-Ice-Maschine, die ohrenbetäubend laut ist. Ehrlich, wie kann so ein kleines Ding so viel Krach machen? Da hilft es nur die Musik aufzudrehen und ein bisschen durch die Küche zu tänzeln, während der Cocktail-Shaker schwungvoll geschüttelt wird. 
Aber was wäre ich für eine Kuchen-Bloggerin, wenn ich es beim Einschenken in die Longdrink-Gläser und einem bunten Cocktail-Schirmchen belassen würde? Ich habe einen meiner liebsten Sommer-Cocktails in einen Cupcake verwandelt! 


Mal abgesehen von ein paar Eigenkreationen kann ich keine Cocktails aus dem Kopf mixen. Cookie-Rezepte kann ich euch im Schlaf aufsagen, aber wenn es ans Mixen geht, muss ich spicken. Umso praktischer ist es, wenn auf einer Seite alle Cocktail-Rezepte vereint sind und man sie so auf seinem Handy oder dem Tablet parat hat. Auf der Seite thebar.com, für die ich meinen persönlichen Sommer-Cocktail-Cupcake kreieren durfte, findet ihr viele verschiedene Rezepte für Cocktails und sommerliche Drinks*. Dort habe ich auch das Rezept für den Tequila Sunrise gefunden, der mir als Inspiration für meine Cupcakes diente. 

Beschwipste Tequila Sunrise Cupcakes 
ZUTATEN für den Teig (12 Stück)
100 g Butter (weich)
150 g Zucker
3 Eier (M)
180 g Mehl
etwas Salz
1½ TL Backpulver
50 ml Milch (3,5 % Fett)
2 EL Orangensaft
2 EL Tequila
Abrieb einer Bio-Orange

Für den Teig die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und den Orangenzesten cremig aufschlagen. Dann nach und nach die Eier hinzufügen und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und auch die Milch mit dem Orangensaft und dem Tequila verrühren. Dann abwechselnd die trockenen Zutaten und die Flüssigkeit zum Teig geben. Dabei mit dem Mehl beginnen und auch damit abschließen. Den Teig auf die mit Papierförmchen ausgelegten Mulden eines Muffinblechs verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Danach kurz in der Form abkühlen lassen und dann auf einem Auskühlgitter platzieren. 


Zutaten für das Frosting
200 g Orangenmarmelade
3 Eiweiß
etwas Salz
300 g Butter (weich)
3 - 4 TL Grenadinensirup
2 - 4 TL Tequila
+ Lebensmittelfarbe in rot und gelb (optional), Strohhalme, Cocktail-Kirschen

Während die Cupcakes komplett auskühlen, kann das Frosting zubereitet werden. Dafür die Eier trennen und die Eiweiße in einer Schüssel auffangen. Diese mit einer Priese Salz erst auf langsamer Stufe und dann schnell weiß-cremig aufschlagen. Die Marmelade unter ständigem Rühren aufkochen. Die heiße Marmelade dann sofort in einem dünnen Strahl zum Eiweiß gießen, während dieses weiter geschlagen wird. Die ganze Masse dann so lange weiter rühren, bis sie wieder abgekühlt ist. Das kann eine kleine Weile dauern. Hat die Eiweiß-Marmeladenmasse wieder Raumtemperatur erreicht, kann die Butter in Würfeln dazu gegeben werden. Sollte die Masse an dieser Stelle gerinnen oder zu flüssig aussehen, müsst ihr euch keine Sorgen machen. Einfach weiter rühren, bis die Masse wieder glänzend und cremig aussieht. 
Die so hergestellte italienische Buttercreme dann auf zwei Schüsseln verteilen. In die eine Hälfte wird Tequila, in die andere Hälfte wird Grenadinensirup eingerührt. Wer mag, gibt dann noch etwas Lebensmittelfarbe hinzu. Ich empfehle Pastenfarbe. Die so entstandenen zwei Sorten Buttercreme dann jeweils in einen Spritzbeutel füllen. Einen dritten Spritzbeutel mit Sterntülle ausstatten. Bei den beiden gefüllten Spritzbeuteln die Spitze abschneiden und diese in den dritten Beutel stecken. Etwas Buttercreme zurück in die Schüssel spritzen bis beide Farben aus der Öffnung der Tülle kommen. Dann die Creme in einem schönen Swirl auf die Cupcakes spritzen und diese mit Strohhalmen und einer Cocktail-Kirsche verzieren. 


Passend dazu wird dann natürlich noch ein Tequila Sunrise* serviert, den ihr nach diesem Rezept zubereiten könnt. Das wird ein Abend! Oder steht euch der Sinn nach etwas Anderem? Welchen Cocktail würdet ihr gerne mal in einen Cupcake umwandeln? Stöbert gerne mal auf der Seite thebar.com und verratet mir in den Kommentaren eure Favoriten. Vielleicht kommen im Sommer dann noch ein paar Cupcake-Rezepte mit Schuss auf den Blog! Ein paar Ideen hätte ich da auch schon... 

*Reklame/ Link zu meinem Kooparationspartner
Print Friendly and PDF

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Sehr schönes Rezept. die sehen wirkloch richtig richtig toll aus :)
    Und ja, es ist irgendwie immer so, dass die besten Partys in der Küche enden..egal, um welche Uhrzeit^^

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Elsa! Genau so ist das! <3

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  2. Hallo Miss Blueberry! Danke für die schöne Idee! Toll für das Wochenende! (:

    Süße grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura, schicke mir gerne ein Foto, wenn du sie am Wochenende backst. Darüber freue ich mich immer sehr! <3

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  3. Ach Gott sind die cool!!! Das wird nachgemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Whouuuhuuu! Dann wünsche ich mir ein Foto! <3

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  4. Wie verdammt lecker! Tolle bilder!! Ich hab noch Tequila....
    LG, Ronja W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann los, liebe Ronja! <3

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  5. Die Farbe sieht einfach soooo klasse aus! Hach... Echt genial :) Richtig schön sommerlich mit dem pastellgelb und orange!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen wirklich traumhaft und zuckersüß aus!! (so wie all deine Cupcakes :)) Bis jetzt hab ich mich an diese Backkunst noch nicht rangewagt, aber deine tollen Bilder und Rezepte verleiten dazu dass auch mal auszuprobieren :)

    Viele liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen jedenfalls so richtig sommerlich aus. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn ich nicht in die Karibik fliege, oder auf irgendeine Insel. Diese Cupcakes schießen mich sofort in den Urlaub!
    Großartig!
    Liebe Grüße,
    Froilein Pink

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.