Cupcakes und Muffins Reklame süß

Tiramisu Cupcakes mit ALBERTO Espresso [Danke Mamma!]

7/12/2016

Reklame: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit ALBERTO Espresso entstanden. 
Nächstes Jahr klingeln für Mr. B. und mich die Hochzeitsglocken! Das ist für mich eine wahnsinnig aufregende Zeit und ich fiebere unserem Hochzeitsdatum freudig entgegen, gerate gleichzeitig aber in Panik, weil wir noch so unglaublich viel zu tun und zu organisieren haben. Momentan sind wir auf der Suche nach der richtigen Location und da können schon die falschen Fußböden zum Drama werden. Ich habe mir geschworen nicht zu Brautzilla zu werden, aber Steinzeugfliesen und ich werden in diesem Leben keine Freunde mehr. In besonders wuseligen Phasen hilft es mir, mich einfach mal mit meiner Mama hinzusetzen und ganz in Ruhe mit ihr zu reden. Besonders gut hilft es mir runter zu kommen, wenn wir zusammen etwas backen, uns dann in den Wintergarten setzen und zum Beispiel einen italienischen ALBERTO Espresso* trinken. Für mich darf es manchmal auch gerne ein Latte Macchiato sein. Dazu gibt es dann ein Stück Kuchen oder wir naschen einen Cupcake. Danke Mama, dass du immer für mich da bist! 


Diesmal habe ich nicht nur mit meiner Mama gebacken, sondern mir auch das Rezept für diese leckeren Tiramisu-Cupcakes mit ihr überlegt. Wir hatten beide große Lust darauf nicht nur Espresso zu trinken, sondern auch etwas Leckeres damit zu backen! Außerdem habe ich meine Fotoausrüstung ins Auto gepackt und bin damit zu meinen Eltern gefahren. Meine Mutter lachte, weil ihr nun als Handmodel Ruhm und Ehre winkt. Das hat unglaublichen Spaß gemacht und als Bonus durften auch noch ihre zuckersüßen Espressotassen mit aufs Bild! 

Mamas liebste Tiramisu Cupcakes 
Rezept [ca. 12 Cupcakes]
150 g Butter (weich)
165 g Zucker
1 TL Vanille-Extrakt oder Vanillezucker
4 Eier (M)
125 g Mehl
60 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
etwas Salz
20 ml ALBERTO Espresso (Zimmertempartur)
2 EL Amaretto oder Mandelsirup
+ einige Löffelbiskuits und 1 Tasse Espresso für die Füllung

Die Butter zusammen mit dem Zucker ca. 10 Minuten hell-cremig aufschlagen. Dann nach und nach die Eier hinzufügen und einzeln einrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Kakao separat mischen. Dann alles zusammen mit dem Espresso und dem Amaretto zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf die mit Muffinförmchen ausgelegten Mulden der Muffinform verteilen und die Cupcakes bei 170° Ober- und Unterhitze für ca. 18 Minuten backen. Ich habe etwas kleinere Muffinförmchen verwendet. eure Backzeit könnte also eventuell etwas abweichen. Ich konnte aber nicht widerstehen und musste unbedingt Cupcakes backen, die so klein sind, dass sie auch in die Espressotasse passen würden. 


Die Cupcakes nach dem Backen komplett auskühlen lassen. Dann mit einem Messer ein Loch hinein schneiden. Und ein kleines Stück Löffelbiskuit hinein stecken. Dieses dann mit etwa 2 Teelöffeln abgekühlten Espresso tränken. Die Löffelbiskuits saugen sich wunderbar mit dem aromatischen Espresso voll und mit Glück sickert auch etwas in den Teig! Hmmmm...


Für die Creme
330 ml Konditorsahne
300 g Mascarpone
3 EL Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
2 Päckchen Sahnesteif

Für die Creme zunächst die Konditorsahne mit einem Päckchen Sahnesteif, dem Puderzucker und etwas Vanille aufschlagen. Das zweite Päckchen mit 300 g Mascarpone glatt rühren. Dann etwas von der Sahne zur Mascarponecreme geben und diese auflockern. Dann die Mascarponecreme vorsichtig unter die Sahne heben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Cupcakes spritzen. 


Jetzt heißt es hinsetzen und genießen! Am besten natürlich zusammen mit eurer Mama! Die Cupcakes schmecken wunderbar zu einem frischen Espresso. Wenn ihr mögt, könnt ihr sie auch noch mit einer Kaffeebohne dekorieren. Viel Spaß beim Backen! 
*Reklame/ Link zu meinem Kooparationspartner

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Konditorsahne? Wie? Warum? Woher? Alles Wissenswerte findet ihr hier http://www.missblueberrymuffin.de/p/konditorsahne.html

    Liebe Grüße, Miss B

    AntwortenLöschen
  2. Die Espressotassen sehen ja wirklich wunderbar aus, vor allem die mit den kleinen Füßchen!

    Ich liebe Tiramisu, bestimmt auch Tiramisu-Cupcakes!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Tiramisu ist mein LIEBLINGSNACHTISCH!

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen so unfassbar lecker und saftig aus. Will ich sofort einen haben!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ich auch! Ich will auch! :))

    AntwortenLöschen
  6. Hach, Dein ganzes Setting sieht mal wieder total bezaubernd aus und diese Cupcakes - ein Träumchen!!

    Liebst
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh wie zauberhaft diese Cupcakes aussehen! und ich liebe Tiramisu :) Ich muss dein Rezept unbedingt mal probieren.
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe noch nie etwas Derartiges zubereitet aber es klingt köstlich. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.