Herzhaftes

Herzhafte Cake Pops aus dem Pop Cake Maker [Greek Style]

1/11/2017


Filmabend = Käsebällchenabend! Diesmal lief "Der weiße Hai" im Wohnzimmerkino. Ich muss an dieser Stelle meine überraschende Schwäche für B-Movies mit Haien, Killer-Krokodilen oder gar beidem auf einmal gestehen. Als "Begründer" des Genres stand der Klassiker aus den Siebzigern auf dem Programm. Nicht das ich mir sowas alleine anschauen würde, aber in der Gruppe finde ich es echt witzig. Das ist ein bisschen so wie mit Fußball. Versteht ihr? 

Herzhafte Cake Pops griechischer Art
REZEPT (für ca. 60 Bällchen)
100 g Butter (weich)
3 Eier (M)
300 g Naturjoghurt
100 g Crème fraîche
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Fetakäse (fein gewürfelt)Salz, Pfeffer, Kräuter, Chilipulver
+ ca. 50 g Oliven, ca. 50 g Peperoni in Öl


Die Oliven und die Peperoni fein hacken und den Feta mit den Händen zerbröseln. Dann zunächst die Butter cremig aufschlagen, dann nach und nach die Eier unter rühren. Dann Joghurt und Crème fraîche hinzufügen und einrühren. Danach Mehl, Backpulver und die Gewürze hinzu gegeben und alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Im Anschluss den zerbröselten Feta zur Masse geben und unterrühren. Zuletzt die fein gehackten Oliven und Peperoni unter heben. Heizt den Cake-Pop-Maker* vor und füllt den Teig in einen Spritzbeutel. Schneidet die Spitze ab und befüllt die Mulden des Cake-Pop-Makers mit dem Teig etwa bis zur Hälfte. Selbstverständlich könnt ihr das auch mit einem Teelöffel machen. Klappt den Deckel zu und backt die Bällchen für ca. 4 ½ Minuten aus. Lasst sie dann etwas auskühlen. Am besten schmecken die Bällchen lauwarm, aber auch am nächsten Tag sind sie sehr lecker.


Dazu könnt ihr dann noch einen schnellen Joghurt-Dip mit Knoblauch anrühren. Toll schmeckt dazu auch Kräuterquark. 

*Reklame/ Affiliate Link

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Herzhafte Cakepops klingen toll, v.a. mit Feta und Oliven. Magst du getrocknete Tomaten? Die würden sicherlich auch noch gut dazu passen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Melli!

      Ja, die passen natürlich auch super mit rein! <3

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  2. Miss B., ich bin begeistert! Die Bällchen sehen sooo lecker aus, die muss ich probieren!
    Kann mir die Variation mit Mais statt Peperoni sehr gut vorstellen, könnte bei den Kindern auch super ankommen!

    Weißer Hai....nee, kann ich GAR nicht angucken, denn dann gehe ich gar nicht mehr ins Meer! Ich bin eher sanft drauf und schaue Bridget Jones und Tatsächlich Liebe und so.... Ich stehe mehr auf Tränen als auf Blut!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.