Reklame Torte

Naked Cake für die zukünftige Braut [mit Fürst von Metternich Chardonnay]

5/22/2018

Reklame: Dieser Post ist in Kooperation mit  Fürst von Metternich ChardonnaySekt* entstanden.
Die Hochzeitssaison 2018 gilt wohl nicht erst seit der Märchenhochzeit in London am vergangenen Wochenende mehr als eröffnet. Während ich letztes Jahr meinen großen Tag haben durfte, stehen die Bräute 2018 schon in den Startlöchern. Bereit für große Emotionen, ganz viel Aufregung, einen Tag voller Liebe und Trubel! Vor dem großen Tag in weiß steht aber meistens noch ein Tag mit den Mädels an, bei dem natürlich auf die zukünftige Braut angestoßen wird. Die schönen weißen  Fürst von Metternich Chardonnay* Sektflaschen passen doch so wunderbar zum hübschen Brautkleid. Das ist bestimmt schon ausgesucht und die Schneiderin legt gerade noch letzte Hand an, während die Braut den Tag mit den Freundinnen so richtig genießt! 


Das einzige was sich bei diesem Junggesellinenabschied nackig macht, ist die Torte. Zur feier des Tages gibt es einen leckeren Naked Cake mit weißer Schokoladencreme, frischen Erdbeeren und einem Vanilleteig mit einem Schuss Fürst von Metternich Chardonnay Sekt*. Ich für meinen Teil habe immer gerne noch ein schönes Stück Torte, ehe der nächste aufregende Programmpunkt ansteht. Stößchen natürlich inklusive!


Zutaten [Ø 15 cm]
Teig 
120 g Butter
200 g Zucker
3 Eier (M)
1 TL Vanilleextrakt
280 g Mehl
1½ TL Backpulver
100 ml Milch
80 ml Fürst von Metternich Chardonnay Sekt*
Creme
200 g weiße Schokolade
100 ml Sahne
150 g Butter
250 g Puderzucker
Dazu: ca. 200 g frische Erbeeren, Zuckersteusel
Dekoration: selbstgebastelte Herz-Stecker

Am Tag vorher für die Creme aus der weißen Schokolade und der Sahne eine Ganache herstellen. Dazu die Schokolade fein hacken, die Sahne erhitzen und die Schokolade darin unter langsamen Rühren lösen. Die Ganache dann bis zur weiteren Verwendung kalt stellen. 

Für den Teig zuerst die Butter mit dem Zucker hell-cremig aufschlagen. Dann einzeln die Eier und auch den Vanilleextrakt einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch und dem Fürst von Metternich Chardonnay einrühren. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen gleichmäßig auf fünf gefettete und bemehlte Backformen verteilen. Gebacken werden die Böden bei 175° Ober- und Unterhitze für 20 Minuten. Nach dem Backen sollten die Böden komplett auskühlen. Dann die Böden begradigen und den gebräunten Rand abschneiden.

Für die Creme die Butter zusammen mit dem Puderzucker weiß-cremig aufschlagen, dann die Ganache einrühren. Sollte die Creme vielleicht noch etwas weich sein, kommt sie für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank, damit sie die ideale Temperatur zum Aufspritzen hat. Das hängt natürlich ein wenig mit der Temperatur bei euch in der Küche zusammen. 


Einige besonders hübsche Erdbeeren beiseite legen, Die übrigen Beeren würfeln. Den ersten Boden auf die Tortenplatte setzten. Die Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und in Tupfen auf den Tortenboden spritzen. Einige Erdbeerwürfel darüber streuen, den nächsten Boden darauf setzten und genau so weiter machen. Der letzte Boden wird ebenfalls mit Cremetupfen versehen, dann aber mit ganzen und halbierten Erdbeeren, Steuseln und goldenen Herzsteckern verziert, die ihr ganz leicht selbst ausscheiden könnt.



Viel Spaß beim Feiern!
*Reklame/ Link zu meinem Kooperationspartner

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich heirate im August! ❤ ❤ ❤ Der kleine Cake sieht süß aus :)

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel-Brill
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.