Pralinen Schokolade Zubehör

Mokka-Krokant-Pralinen

2/24/2012




Diese Pralinen werden am schönsten, wenn sie in einer Silikonform für Pralinen  gemacht werden. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass die Schokolade nichts davon merkt, wenn sie in eine Eiswürfelform aus Silikon gegossen wird.
Da die weiße Schokolade später oben sein soll, wird sie zuerst in einem Wasserbad geschmolzen und dann vorsichtig bis zur Hälfte in die Vertiefungen der Form gegeben. Bei mir klappt das immer ganz gut mit zwei Teelöffeln. Solange die erste Schicht im Kühlschrank aushärtet, könnt ihr die Mokkaschokolade + Nougat zusammen einschmelzen und mit 6 EL Krokant verrühren.
Zum Schluss nur noch die Vertiefungen mit der dunklen Masse auffüllen und alles nochmal in den Kühlschrank stellen. Nach einer halben Stunde könnt ihr mal nachschauen, ob die Pralinen fest genug sind, um aus der Form gelöst zu werden. Hierbei sollte man lieber etwas länger warten (auch wenn man gerne probieren möchte), da die Pralinen sonst etwas zerdrückt aussehen. Schmecken tun sie aber so oder so.


Zutaten (ca. 50 Pralinen)

220g weiße Kuvertüre
200g Mokkaschokolade
150g Nougat
6 EL Krokant




You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Lecker :)
    Wie süß der Satz "Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker ^^
    Danke, dass du meinen Blog versüßt" , ist :)

    AntwortenLöschen
  2. Boah sehen die lecker aus. Muss ich mal nachbacken^^

    Die Matroschka-Perle habe ich mal im Bastelgeschäft entdeckt und daraus mir eine Kette gebastelt. Falls du Lust hast es zu lesen, hier der Link dazu: http://blaubarschmaedl.blogspot.com/2012/01/diy-matroschka-kette.html

    Liebe Grüße vom Blaubarschmaedl.

    AntwortenLöschen
  3. @ Bernadette: Vielen Dank und schön, dass es dir aufgefallen ist.

    @ Blaubarschmaedl: Danke für den Link. Jetzt erwarte ich aber einen zweiten, wenn du die Pralinen auch gemacht hast. Das möchte ich ja schließlich auch sehen ^^

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen richtig lecker aus! :)

    ...hmm versteh das Kommentar nicht so ganz...ich beantworte meine Kommentare immer erst wenn ich den nächsten Post veröffentlicht habe. :´) Glaube, das alles war ein Missverständniss. Ich verfolge dich! Will ja weiterhin solche tollen Rezepte und Ideen! ;)


    Liebe Grüße,
    XX

    AntwortenLöschen
  5. Kein Problem^^ Bin deiner Meinung! Lieb von dir!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, so eine Silikonform hat meine Mum letztens gekauft, ich glaube das werd ich dann morgen auch mal ausprobieren! Sieht suuuper aus :)
    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  7. Du kannst mir gerne den Link schicken, falls du ein Foto machst :-)

    AntwortenLöschen
  8. So eine Silikonform für Pralinen wollte ich auch immer mal haben! Die sehen toll aus (:

    AntwortenLöschen
  9. Hallo MissBlueberrymuffin,

    diese Pralinen sind abgespeichert für die nächsten Pralinenaktion!

    Grüsse,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass mich wissen, wie sie dir geschmeckt haben :-)
      Gruß zurück!

      Löschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.