süß Torte

Himbeertorte ohne Backen

4/29/2012


Gestern habe ich eine Himbeertorte für meine Oma gebacken. Moment! Wie sagt man das den eigentlich? Der Clou an dieser Torte ist nämlich, dass sie eben nicht gebacken wird. Es ist eine reine Kühlschranktorte. Weil die Torte im Kühlschrank schön fest werden soll, habe ich sie auch schon gestern Abend gemacht. Denn wenn man sie über Nacht kalt stellt, kann man sich ganz sicher sein, dass es am großen Tag keine Katastrophe gibt.

Zutaten (24 cm Springform)
150 g Löffelbiskuit 
140 g Butter
Für die Creme
200 g Himbeeren
600 g Frischkäse
300 g Johurt
80 g Zucker
6 Blatt rote Gelatine
Für den Guss
100 ml Wasser
150 ml Himbeersirup
3 Blatt rote Gelatine

Achtung: Lange Kühlzeit!



Für den Boden braucht man ein wenig Muckis in den Armen, da man alle Löffelbiskuits zerbröseln muss. Das geht am besten in einem Gefrierbeutel und mit einem Nudelholz. Zugegeben... ein bisschen Spaß macht es schon. 
Die Butter wird zerlassen und mit dem Bröseln vermengt. Danach wird die Masse auf den Boden der Springform gegeben und angedrückt.

Zur Herstellung der Creme werden die (aufgetauten) Himbeeren püriert und durch ein Sieb gestrichen. 50 g Himbeerpüree werden erstmal zur Seite gestellt. Die brauchen wir später noch. Das übrige Himbeerpüree  dann mit dem Frischkäse, Joghurt und Zucker zu einer glatten Masse mixen. 
Danach 6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann wird sich wieder dem Himbeerpüree zugewendet, das eben zur Seite gestellt wurde. Es wird in einem Topf erhitzt. Die aufgeweichte und ausgedrückte Gelatine darin auflösen und alles schnell mit der Frischkäse-Masse vermengen. 

Die Creme auf dem Boden verteilen und die Torte für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für den Guss das Wasser und den Himbeersirup erhitzen und diesmal 3 Blatt Gelatine darin auflösen. Warten bis der Guss abgekühlt, aber noch flüssig ist und auf der Tortencreme verteilen. Die Torte dann für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen (besser über Nacht). 

Jetzt nur noch verzieren und genießen.



und das Voting nicht vergessen :-D







Inspiration: Lieblingskuchen, S. 92 (Post folgt) 

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. wow, das sieht alles super lecker aus! :)

    www.saskialovesfashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das ist genau die richtige Torte für einen so ein sonniges Wochenende. Bestimmt schön erfrischend,ich beneid ja Deine Oma schon etwas...
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  3. Habe sowas auch mal gemacht (also so einen Boden mit Löffelbiskuits und Butter)- bei mir ging dann der Boden dann aber nicht mehr von der Springform ab, hast du da einen Tip?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn der Boden nicht gebacken wird, Backpapier drunter machen. Man kann es auf dem Bild auch noch erkennen :-D

      Löschen
    2. Ja, das scheint eine simple Lösung-danke! Dass ich darauf nicht selbst gekommen bin...

      Löschen
  4. Ich hab gerade so nen Hunger! Auf deinem Blog rumzustalken ist da immer ne blöde Idee, aber ich mach's trotzdem! ;)

    Hab natürlich schon für dich gevotet und du scheinst auch zu gewinnen! Aktuell liegst du mit 42% vorn! Was gewinnt man eigentlich da?

    Liebste Grüße vom Rehlein <3
    http://bambi-backt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ruhm, Ehre und ganz süßes Cupcake-Zubehör :-D

      Danke für's voten!

      Löschen
  5. Hm, sieht total lecker aus und ich liebe Himbeeren. Das Beste an den Fotos ist jedoch, dass sie kalorienfrei sind :-) Schönen Sonntag Myriam

    AntwortenLöschen
  6. Guck doch mal ganz fix auf meinen Blog.. ich glaub da wartet was auf dich ;)
    Alles Liebe, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhh! DANKEEEEEEEEE! :D

      Löschen
  7. Ich liebe Himbeeren! Hab auf meinem Blog auch eine mit Rosenmarzipan-Dekoration :) kannst ja mal schauen, wenn du willst!

    Lust auf gegenseitiges Verfolgen?
    www.bijouxenfleurs.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. der sieht so lecker aus madame, den würde ich auf der stelle wegputzen! ohne krümel die übrig bleiben würden!

    :D

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
  9. Hallooo :)
    Bin ein Fan deines Blogs und fast jeden Tag guck ich ob es was neues gibt :)
    Kann man diese Torte auch mit Erdbeeren machen?
    Wie würdest du es abwandeln?
    Bin auf der Suche nach einem erfrischendem Erdbeerkuchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Danke sehr! :) Klar, du kannst das auch mit Erdbeeren machen. Dann einfach auch Erdbeersirup kaufen und eventuell den Zucker reduzieren, weil die Erdbeeren ja süßer als Himbeeren sind. :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
    2. Vielen Dank, wird am Sonntag ausprobiert :)
      Freu mich schon!

      Löschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.