Interview Miss Blueberrymuffin

Interview (lecker macht laune)

5/20/2012

Nach dem Wettbewerb wurden den Teilnehmer beider Kategorien, die es auf das Treppchen geschafft hatten, über mehrere Tage einige Fragen gestellt. 
Irina hat mir freundlicherweise gestattet, die Fragen und Antworten auch hier noch einmal zu veröffentlichen. Danke dafür! :-)
Das vollständige Interview mit den Antworten der anderen Teilnehmer findet ihr auf lecker macht laune.




Wie seid Ihr zum Bloggen gekommen? Und bloggt Ihr ausschliesslich über das
Kochen und Backen oder noch andere Dinge?


Bei dieser Frage muss ich gar nicht lange grübeln. Zum Bloggen bin ich durch Sarah von “Sarahs Torten und Cupcakes” gekommen. Ich fand ihren Blog unglaublich toll. Es hat mich dann irgendwie gereizt, es auch zu probieren. Bis ich es mich dann letztendlich auch getraut habe… da ist dann bestimmt ein Jahr vergangen. Will das jemand lesen? Bin ich gut genug? Ich mach das jetzt! Nein, ich lass das lieber! Das wären typische Gedanken von mir zu diesem Thema. Dann dachte ich mir, dass ich ja schließlich eh backen würde und dann könnte ich auch ein Foto davon machen und darüber schreiben. Ich beschloss, dass es einen Versuch wert sei, habe es einfach gemacht und nicht bereut, da es mir viel Spaß macht!
Von Anfang an war mir jedoch klar, dass die Rezepte auf meinem Blog im Vordergrund stehen sollen, darum halte ich mich mit allzu perönlichen Dingen eher zurück. Alles was aber in das Themenfeld “Küche und Kuchen” fällt, findet ihr auch auf dem Blog und manchmal, ganz vereinzelt auch was zum 3. “K”, also zu mir. Klingt konservativ – Ist es aber nicht. ;-)


Wieviel Zeit investierst Du täglich in Deinen Blog und leiden darunter andere Dinge?


Ich investiere mal mehr und mal weniger Zeit in meinen Blog, aber ich schaue schon mindestens einmal am Tag vorbei. Das hält sich alles noch im Rahmen.
Darunter leidet vor allem mein Geldbeutel, da ich an kaum einem Backbuch vorbeigehen kann. Neulich ging ich z. B. in einen Buchladen und wollte nuuuur ein Latein-Wörterbuch kaufen. Raus kam ich mit bunten Muffinförmchen und passenden Schirmchen von einem Aufsteller, der sich mir in den Weg stellte.


Was ist für Dich ein “No Go” in der Küche?


Sich zu wenig Zeit nehen und sich hetzen ist für mich ein “No Go” in der Küche, weil dann nichts Gescheites bei herauskommen kann.


Was ist Dein absolutes Lieblingsgericht und warum?


Diese Frage würde ich gerne unter denen aufteilen, von denen ich mich gerne bekochen lasse:
Wenn mein Vater kocht: Dorschfilet (selbst geangelt)
Wenn meine Mama kocht: Pfannkuchen (die besten der Welt)
Wenn meine Oma kocht: Brezenknödel (die kann nur Oma so gut)
Wenn mein Freund kocht: Kokosmilchpfanne (hmmm… )


Wie viele Kochbücher besitzt Du  und gibt es welche, die Du
besonders magst, weiterempfehlen kannst und immer wieder anschaust?


Oh, da muss ich mal kurz in die Küche huschen. – So, es sind 17 Stück, davon sind einige Koch- und einige Backbücher. Die Backbücher mag ich natürlich lieber und es sind auch die Bücher, in denen ich gerne rumblätter. Was mein Lieblingsbackbuch angeht: Da bin ich ein bisschen opportunistisch, da es meistens das Buch ist, welches ich mir zuletzt gekauft habe oder geschenkt bekam. Zum Geburtstag bekam ich bespielsweise das Buch “Cupcakes” von Dr. Oetker. Das ist echt gut gemacht. Meine liebste Koch-/ Backbuchreihe ist jedoch die von Zabert Sandmann. Ich stöbere aber auch viel im Internet nach Rezepten und seit einiger Zeit traue ich mich auch einfach einige Zutaten in die Backschüssel zu werfen und einfach andere Dinge auszuprobieren.


Was sind Deine Ziele und Wünsche für die Zukunft Deines Blogs?


Ich wünsche mir für meinen Blog, dass es so gut weitergeht und ich noch ganz, ganz viele Rezepte zeigen kann. Außerdem stehen auf dem Blog bald ein paar Neuerungen an und ich plane seit einiger Zeit meine erste “Aktion”. Dafür wünsche ich mir, dass es gut ankommt und allen so gut gefällt wie mir.




Jetzt wisst ihr ein bisschen mehr über mich und wie ich so ticke. :D


You Might Also Like

0 Kommentare

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.