Kekse und Cookies süß Walnüsse

Hmmm... Cookies mit Walnuss, Espresso und dunkler Schokolade

11/14/2013

Schokoladencookies gab es im Hause Blueberry nun schon etwas länger nicht und ich hatte einen richtigen Heißhunger darauf. Da ich mich nicht in jedem zweiten Post über das graue Wetter beschweren kann, überspringe ich das an dieser Stelle galant und wünsche allen, die auch Erkältet sind, gute Besserung!
Der Herbst hat auch etwas Gutes. Mr. B. und ich sind kleine Serien-Junkies und schauen dann immer hemmungslos eine Folge nach der anderen. Habt ihr vielleicht Tipps für mich? Welche Serien muss man gesehen haben? Momentan stehe ich ja total auf Pretty Little Liars und Hannibal...



Zutaten
125 g Butter (weich)
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1 Espresso (kalt)
etwas Salz
170 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Kakao
100 g Zartbitterschokolade
75 g Walnüsse (gehackt)

Zuerst den Backofen auf 175° vorheizen, dann die Schokolade und die Walnüsse hacken. Danach die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer großen Schüssel zu einer cremigen Masse aufschlagen, dann erst das Ei dazu geben und mixen. Danach kommt der kalte Espresso hinzu und dann die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver und Kakao in die Schüssel. Vorsichtig unterrühren und mit dem Mixen auf einer niedrigen Stufe starten. Die gehackte Schokolade und Walnüsse unter den Teig heben und aus dem fertigen Teig kleine Kugeln formen. Sie sollten ungefähr die Größe von Tischtennisbällen haben.
Ungefähr 9 der kleinen Teigbälle auf dem Backblech platzieren und etwas flach drücken (nur ein bisschen). Die Cookies werden für etwa 12 Minuten gebacken.
Wenn die Cookies vom Blech kommen, müsst ihr ganz vorsichtig sein, denn die Cookies sind nun noch sehr, sehr weich. Ihr könnt sie mitsamt dem Backpapier vom Blech ziehen oder sie mit einem Pfannenwender herunter nehmen. Sie sollten dann auf gut auf einem Rost auskühlen, damit sie fest werden.

Das Rezept wurde übrigens von Froilein Pinks zauberhaften Schokobomben-Cookies (klick) inspiriert, die ich hier auch in der Originalversion gebacken und vorgestellt habe (klick).

Hmmm... ein fabelhafter Duft hat sich in der ganzen Wohnung ausgebreitet, als ich die Cookies aus dem Ofen geholt habe. Lecker!  

Liebe Grüße, Miss B.

You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Ich liebe ja Cookies mehr als alles andere süße. Die wären genau nach meinem Geschmack und sehen wahnsinnig lecker aus. Da muss ich mir das Rezept doch gleich mal notieren :)

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miss B.,
    ich finde Game of Thrones super. Und wenn du Star Trek magst, wirst du vielleicht auch Doctor Who toll finden. Oder Kampfstern Galactica.
    Liebe Grüße, Venda

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhm, lecker sehen die aus! Tolles Rezept :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  4. Die sind klasse geworden Katha!
    Freut mich!

    Liebe Grüße, Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das wunderbare Rezept. Ich bin gerade dabei meinem Bruder, er wohnt in Erlangen, ich im Ruhrgebiet, ein Paket zu packen mit leckeren Sachen, unter anderem liebt er Haribo, aber auch Walnüsse.. und Gebackenes möchte er immer von mir haben, ich werde da wohl mal zu deinem Rezept greifen. Ich schreib dir, wenn ich es ausprobiert habe :)

    LIebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag kein Kaffee. Aber ich denke diesen wird man nicht so dolle rausschmecken. Und Walnüsse sind super und dann noch im Cookie, lecker schmecker!!

    Ich kann True Blood empfehlen. Einmal angefangen... hmmm
    Google mal Alexander Skarsgard ---> einer der Hauptdarsteller <3

    Süße Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag auch keinen Kaffee, aber im Kuchen oder Cookies finde ich den Geschmack super! :)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  7. Wow, das sind Cookies nach meinem Geschmack! Lecker!

    AntwortenLöschen
  8. ohja, schokocookies sind einfach zu lecker :D sehen so yummie aus!!

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmmhhhh klingt das lecker. Danke fürs Rezept
    Zuckersüße Grüße, Stephi

    AntwortenLöschen
  10. Ui, auf ein neues Cookies-rezept war ich schon länger mal wieder gespannt aber leider mag ich Espresso gar nicht so gern. Vielleicht hast du ja demnächst noch ein anderes Rezept? =) Ich würde mich freuen. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustigerweise trinke ich auch üüüüüberhaupt keinen Kaffee und auch keinen Espresso, aber im Gebäck in Verbindung mit Schokolade mag ich da total! :) Ich bin am überlegen mal Cookies mit Mini-Marshmallows zu machen..

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  11. Vielen Dank für das tolle Rezept. Meine Mutter hat bald Geburtstag und ich war gerade auf der Suche. Du hast mich mit deinem Artikel definitiv überzeugt.

    Mfg Christian

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.