Kekse und Cookies Valentinstag

Süße Valentinstags-Piñatas-Cookies

2/04/2014

In 10 Tagen ist Valentinstag! Wenn ich ehrlich bin haben mein Freund und ich uns nie so wirklich etwas aus dem Valentinstag gemacht. Das kommt unter anderem daher, dass der 14. Februar immer mitten im Prüfungszeitraum liegt, aber dieses Jahr ist es irgendwie anders. Wenn ich Glück habe, bekomme ich dieses Jahr tatsächlich mal Blumen... Toi Toi Toi...
Eine von euch bekommt auf jeden Fall jetzt schon ein kleines Geschenk. Schaut mal unter dem Post zum Give Away nach (klick). Dort wurde eben die Gewinnerin bekannt gegeben. 



Für den Teig habe ich meinen liebsten Sugar Cookie Teig verwendet, das Mehl reduziert und Kakao hinzugefügt. Natürlich könnt ihr die Kekse auch mit einem hellen Teig backen. Ganz wie es euer Liebster gern hat... 

Zutaten
125 g Butter (weich)
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
220 g Mehl (250 g Mehl, wenn ihr den hellen Teig machen wollt)
30 g Kakao

Die weiche Butter mit dem Zucker mixen, dann das Ei hinzufügen und unterrühren. Danach das Mehl und den Kakao hinzufügen. Arbeitet noch kurz mit dem Mixer weiter, dann wird per Hand geknetet. Wenn der Teig schön geschmeidig ist, wird er zu einer Kugel geformt, platt gedrückt, in Frischhaltefolie verpackt und für etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank gelagert.
Danach rollt ihr den Teig gleichmäßig dich aus und stecht Kreise aus. Den Durchmesser könnt ihr natürlich variieren je nach dem was ihr hineintun wollt. Für jeden Piñata-Cookie braucht ihr 4 Kreise. Platziert alle Kreise auf dem Backblech und stecht dann erst die Herzen in der Mitte aus. So lauft ihr nicht Gefahr, dass sich euer Kreis verzieht. Für jeden Piñata-Cookie benötigt ihr 2 Cookies mit Loch und zwei ohne. Die Hälfte eurer Kekse sollten also ein Loch haben. Die Herzen könnt ihr dann natürlich ebenfalls aufs Backblech legen und mit backen. Gebacken werden die Cookies für 10 - 12 Minuten bei 175°.
Nach dem Backen müsst ihr mit den Ringen sehr vorsichtig sein, da sie relativ dünn sind und leicht brechen könnten. Mit einem flachen Pfannenwender könnt ihr sie aber ganz unfallfrei auf euer Auskühlrost legen. 






Während die Cookies auskühlen, könnt ihr das Royal Icing anrühren. Ihr benötigt es zur Dekoration und als Klebstoff. Wer kein Royal Icing mag kann auch eingefärbten Zuckerguss oder Schokolade verwenden. Nach dem Auskühlen wird gestapelt.

Royal Icing
1 Eiweiß
ca. 200 . 250 g Puderzucker (gesiebt)
ein klein wenig Zitronensaft
+ Lebensmittelfarbe (z. B. Pastenfarbe von Wilton)

Das Eiweiß in eine Schüssel geben und den Puderzucker so lange hinzufügen und unterrühren, bis ihr eine zähflüssige Masse habt. Färbt das Royal Icing ein wie ihr möchtet. Ich habe mich für ein zartes rosa und ein klein wenig kräftigeres pink entschieden. 

Füllt das Royal Icing in einen Spritzbeutel mit sehr, sehr kleiner Tülle und macht dort wo die Cookies aneinander haften sollen kleine Punkte. Setzt dann die Ringe aufeinander. 
Zum Schluss füllt ihr den kompletten Deckel mit Royal Icing aus und platziert einige Zuckerherzen darauf. 



Nun müssen die süßen Valentinstags-Piñata-Cookies nur noch gefüllt werden. Da könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit niedlichen Mini-Marshmallows oder anderen Süßigkeiten. Mini-Smarties, kleine Weingummies oder auch Schaumerdbeeren. - Einfach alles was reinpasst und lecker ist!



Eine besondere Überraschung ist sicher auch eine romantische Nachricht, die ihr in den Piñata-Cookies verstecken könnt. Was zu lesen ist, wenn man meine kleine Schriftrolle aufrollt bleibt natürlich ein Geheimnis... 


Was würdet ihr in euren Cookies verstecken? Lasst es mich in einem Kommentar wissen. Ich bin gespannt!

Liebe Grüße, Miss B.

You Might Also Like

28 Kommentare

  1. Die sehen ja wirklich wunderhübsch aus :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven und Music|Endless Love

    PS: Bei Pearlsheaven gibt es momentan ein tolles Gewinnspiel, bei dem man ein Beauty Package gewinnen kann! Ich würd mich freuen, wenn du mitmachst!

    AntwortenLöschen
  2. Die sind super hübsch & süß!
    Und eine zauberhafte Idee, auch das mit der Nachricht.
    Ich müsste die Kekse leider für mich backen...mein Freund isst die nicht :D
    Aber auch für Geburtstage von Freundinnen eine kuhle Idee würde ich sagen.
    Vielleicht bekommt mein Freund trotzdem welche und er darf dann eine Nachricht lesen uuund ich esse Kekse <3
    Oder ich tue ihm etwas hinein, was er mag. Dazu brauche ich nur och kleine Ideen (:

    AntwortenLöschen
  3. Einfach bezaubernd und wunderschön! Und die Idee mit der aufgerollten Botschaft ist sehr süß...

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine süsse Idee! Einfach bezaubernd und wunderschön!

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine süße Idee! Ich glaube, ich würde kleine "Liebesbriefchen" reinlegen.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott, wie süß sind die denn????

    :)

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Einfach schön...mehr ist wirklich mehr!

    Liebe Grüße von Henriette

    AntwortenLöschen
  8. Die habe ich letztes Jahr auch zum Valentinstag verschenkt :) Kam sehr gut an :))

    AntwortenLöschen
  9. Oh... Ich mag das mit den Marshmallows. Super süße Idee :) Leider ist mein Liebster auf Diät... Hihi... Muss ich die wohl für mich machen.

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh.... ist das eine süße Idee. So kann man wirklich eine Freude bereiten!

    Liebste Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  11. Das ist so eine süße und zauberhafte Idee =)

    AntwortenLöschen
  12. was für eine goldige idee ♥ toller blog !!

    Lieben Gruß
    sanzibell.com by Sarah Annabell

    AntwortenLöschen
  13. So ein kleines Briefchen würde ich in dem Cookie verstecken, das ist eine ganz zauberhafte Idee. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  14. Wow unglaublich schöne und süße Idee. Die Bilder sind wirklich schön. Und wenn sie so schmecken, wie sie aussehen, dass werden das meine neuen Lieblinge (:

    Liebe Grüße Nadine

    http://nadineadriana.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  15. Toll! Das werde ich definitiv nachbacken...aber vielleicht erst zu unserem jahrestag Ende Februar. Danke für die tolle, zauberhafte Idee!

    AntwortenLöschen
  16. Das ist einfach nur eine bezaubernde Idee!!! Besonders das mit der Schriftrolle!!!
    Dein ganzer Blog ist herrlich... Hier bleibe ich jetzt als Leserin :)

    Shlomeee
    assyrian shimsho

    AntwortenLöschen
  17. Tolles Rezept! Probiere ich auch mal für den Geburtstag meines Sohnens! Müssen die bei Umluft, oder bei Ober- und Unterhitze in den Backofen? Danke für die tollen Ideen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,

      alle Angaben auf meinem Blog sind für Ober- und Unterhitze. :) Hab nur einen kleinen Backofen, der Umluft nicht kann. ;)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  18. Hallo
    super schöne Idee, ich möchte dies für den Valentinstag nachbacken :-)
    Weisst du wie lange die halten? Ich habe nur heute Abend Zeit zum backen, denke aber dass sie bis Freitag noch gut essbar sind oder?
    Liebe Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      entschuldigung :) Ich war einige Tage nicht zu hause und darum auch nicht im Internet. Ich hoffe, dass du die Cookies nun trotzdem gebacken hast. Da es ein ganz normaler Keksteig ist, halten sich die Cookies gut verpackt einige Tage. :)

      LG, Miss B.

      Löschen
  19. huhu,
    leider ist mein teig total batzig und weich, habe jetzt mehl auf die arbeitsplatte gestreut und den teig nochmals ins gefrierfach, hoffe es wird besser ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      was genau meinst du mit batzig? Den Teig würde ich eher im Kühlschrank kühlen. Vielleicht war deine Butter sehr weich? So eine Ferndiagnose ist natürlich schwierig, wenn ich nicht weiß was du genau gemacht hast. :)

      LG, Miss B.

      Löschen
  20. Oh sehen die lecker aus! Die Farbkombi find ich auch total schön, und die Idee mit dem Zettelchen auch. :-)
    LG, Alia von http://la-chouetteee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  21. Vielleicht hat ja ein kleiner Ring darin Platz?
    Was, zu kitschig?!? :D

    Super Cookies auf jeden Fall, supergeil. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre natürlich super romantisch :D Ein kleiner Klunker hat da sicher drin Platz ;)

      Löschen
  22. Eine wirklich tolle Idee! Bin absolut begeistert!

    Viele Grüße
    Tina von www.leckerundco.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.