für Kinder Kekse und Cookies Schokolade süß

Die drei Fragezeichen und der Schokokeks

3/19/2014

Die drei Fragezeichen sind auf Tour und wir haben Karten! Vor über einem Jahr haben wir sie vorbestellt (wir gehörten tatsächlich zu den Verrückten, die um 0 Uhr panisch immer und immer wieder ihren Browser aktualisiert haben, weil sie zu den ersten gehören wollten, die ihre Karten sicher haben) und nun ist es endlich so weit. Ich bin schon ganz aufgeregt und freue mich total! Im Netz hört man schon von ganz vielen, dass es wirklich großartig sein soll. Um mich und Mr. B. noch mehr auf die Show einzustimmen, habe ich Kassetten-Cookies für uns gebacken, die wir dann morgen, wenn wir in der Schlange stehen, essen können. So versüßt man sich das stundenlange Stehen für gute Plätze...

So richtig zu den drei Fragezeichen hat mich übrigens erst Mr. B. gebracht. Er hatte alle Folgen da und so konnte ich gar nicht anders als auch Fan zu werden! Und so hören wir Abend für Abend:

- Die drei Detektive - 
??? 
Wir übernehmen jeden Fall 
Erster Detektiv:                Justus Jonas
Zweiter Detektiv:               Peter Shaw
Recherchen und Archiv:  Bob Andrews

Auch wenn man die meisten Folgen schon dutzendfach gehört hat, macht es immer wieder Spaß den Abenteuern der Jungs zuzuhören und in regelmäßigen Abständen kommen ja auch neue Folgen, die immer gleich besorgt werden müssen. Meistens dauert es dann aber ein paar Abende, bis wir die neue Folge komplett gehört haben...

Für diese Cookies habe ich einen einfachen 1-2-3-Teig gemacht. Das heißt: 1 Teil Zucker, 2 Teile Butter und 3 Teile Mehl - Also ein ganz klassischer Keksteig.

Zutaten (ca. 18 Kassetten)
265 g Mehl
35 g Kakao
200 g kalte Butter (gewürfelt)
100 g Zucker
1 x Vanillearoma
1 Ei
Für die Deko
Lebensmittelfarbe (schwarz, rot, blau) + etwas Fondant

Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Mixers bearbeiten. Dann zügig per Hand weiter kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen drückt ihr dann platt, wickelt ihn in Frischhaltefolie und legt ihn für mehrere Stunden in den Kühlschrank. 
Danach rollt ihr den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche relativ dünn aus und stecht mit eurem Kassetten-Ausstecher die Kekse aus. Den Ausstecher solltet ihr ganz doll bemehlen, damit so wenig wie möglich kleben bleibt. Was passiert, wenn der Teig zu dick ist, könnt ihr hier sehen (klick). Gebacken werden die Cookies für ca. 10 Minuten bei 175°

Dafür braucht ihr dann natürlich auch einen entsprechenden Ausstecher. Den könnt ihr zum Beispiel hier* kaufen. Für die Beschriftung habe ich Lebensmittel-Farbstifte (schwarz, rot und blau)* verwendet. Wenn ihr einen Laden für Tortendekoration in der Nähe habt, ist das natürlich umso besser. Wenn ihr euch das zutraut, könnt ihr auch mit eurer normalen Pastenfarbe und einem dünnen Pinsel vorsichtig die Schrift aufmalen.
Nach dem Backen muss dann nur noch das Fondant dünn ausgerollt und zu schmalen Rechtecken geschnitten werden. Dann verziert ihr es noch mit der Schrift und bringt das Fondant mit ein klein wenig Wasser als Kleber auf dem Keks an. 

Die letzte Liveshow "Der seltsame Wecker" haben wir leider verpasst, also freue ich mich nun noch mehr darauf, weil es das erste mal ist, dass wir uns so etwas in der Art anschauen und in der Sparkassen-Arena war ich zuletzt als kleines Mädchen (Holiday on Ice - ich hatte einen Glitzer-Leutstab, mit dem ich euphorisch rumgefuchtelt habe). Phonophobia klingt auf jeden Fall richtig spannend und Mr. B ist ein großer Fan der Gruselfolgen! Im Saal wird also garantiert niemand einschlafen... 

Hört ihr auch Hörspiele zum Einschlafen? Habt ihr eine Lieblingsfolge? Meine Lieblingsfolge ist der Karpatenhund, weil das einfach ein Klassiker ist.

Liebe Grüße, Miss B.

*Affiliate-Link

You Might Also Like

23 Kommentare

  1. Der sprechende Papagei - weil es meine erste Kassette war. ♥♥♥ Aber die Kekse sehen suuuuper aus!

    AntwortenLöschen
  2. Die Cookies sind der Knaller :) Ich war früher ein Riesenfan von Bibi & Tina :D

    Grüßchen von
    Sabine aus dem Zuckermischwerk

    AntwortenLöschen
  3. Ich steh auch total auf hörspiele. Hab auch schon das ein oder andere mal die drei ??? gehört. Ist einfach total super zum einschlafen.
    deine Idee ist ja der knaller. super ausgedacht und sieht einfach lecker aus. =) schönes rezept, ich bin leider so ne totale backniete, leider. sonst würde ich glaub ich meine küche mit rezepten tapezieren.
    schöner blog übrigens.

    http://sommerhollywoodschaukel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wahnsinn! Wie gut die aussehen, und wahrscheinlich auch schmecken. :) Ich fand die drei ??? nie so toll, bin da eher so der Bibi und Tina Freak gewesen. :D ♥

    Liebst, Seija
    http://ifsoever.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hey, das ist ja was für mich und Drei ??? sowieso. Ich mag alle bis Folge 35. Von den neuen hat meine Tochter viele, da gibts auch gute, aber das ist was anderes. Deine Kekse sind so schön, die haben hier gerade bei uns allen für mächtig Begeisterung gesorgt.

    Ganz liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  6. Toll, toll, toll...auch wenn bei mir Bibi Blocksberg draufstehen würde!

    Ganz begeisterte Grüße von Henriette

    AntwortenLöschen
  7. Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Zuhören! und deine Kekse sehen auch supi aus! :)
    lg Manu

    AntwortenLöschen
  8. Mit Höspielen hab ichs nicht so, aber deine Kekse haben mich total umgehauen!! Und wie süß sind denn bitte die Fotos mit den Kopfhörern??? Sooo liebevoll gemacht!!! Alle Daumen ganz hoch!!!!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  9. Die Kekse sind der Hammer! :D
    Die 3 Fragezeichen habe ich eigentlich erst angefangen zu hören als ich erwachsen war. Früher wars eher Bibi Blocksberg/Bibi & Tina. ;)
    Viel Spaß bei den ???!

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen ja soo toll aus :) Ich göre die ??? total gerne auf langen Autofahrten oder in der Bahn. Aber nur am helleichten tag, sonst grusel ich mich... Echt! Zum einschlafen höre ich Bibi Blocksberg und Bibi und Tina :)

    Viele Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen
  11. Toll sehen die Kekse aus! Verrätst du noch, wie viele Kekse ungefähr dabei herauskommen und wie lang du sie im Ofen hattest? Daaaanke!! :-)

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine grandiose Idee! Ich bin auch eine absoluite Liebhaberin und muss alle neuen Folgen haben. Die sind einfach immernoch gut, egal in welchem Alter. Auch beim Backen höre ich sehr gern eine Folge. Ich wünsche euch viel Spaß bei der Show und bin echt neidisch ;) Lg Carina

    AntwortenLöschen
  13. Dein Blog ist der absolute Hammer, super Klasse Ideen, ich habe mich super gefreut, dass du meine Header so schön findest, gerne kann ich auch einen für dich designen :)

    Liebe Grüße, Patty
    measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja mal ne richtig coole Idee!
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Ich fand die Idee so süß, dass ich mir die Freiheit raus genommen hab, sie mit den Drei ??? zu teilen und die haben sich auch gefreut! :)
    https://www.facebook.com/DiedreiFragezeichenWelt/posts/1418748791707984?notif_t=story_reshare

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen ja so super aus. Ich glaube ich muss mir den Keksausstecher auch holen. Da gibt es generell ja ganz schöne, mit denen man aus einem normalen Keks viel rausholen kann :) Sehr schöne Idee :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine süße Idee! Richtig toll! Ich hab immer Fünf Freunde gelesen - weniger Hörspiele gehört - das hole ich jetzt als Erwachsene nach :)

    AntwortenLöschen
  18. Wow die sind ja echt toll!

    Liebst,
    Katja
    baglovin.de
    Lust auf eine Blogvorstellung?

    AntwortenLöschen
  19. Die sehen so lecker aus! ♥.♥


    http://bumblebeesinthesky.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Oh wie toll! das ist ja ne super idee :)

    AntwortenLöschen
  21. ich beneide dich ja sooo sehr, dass du da warst. So richtiger ??? Zeichenfan war ich natürlich in meiner Kindheit, da nur orginal auf Kassette. Jetzt habe ich sie wieder ausgegraben, also meine drei Lieblingsdetektive und habe sie gerne beim Laufen gehört oder in der Bahn, wenn ich zur Uni musste. Die Neueren, die ja nun gut 1 Stunde Laufzeit haben muss ich dann immer aufsplitten. Da wird man ganz unruhig, wenn man plötzlich aufhören muss und wissen will wie es weiter geht :D
    Die einzige Kassette die ich noch besitze von damals ist übrigens der Ameisenmensch, ich habe mich davor fürchterlich gegruselt !
    Ach - so toll. Jetzt hätte ich gerne einen Keks und die Ruhe um eine Folge zu hören <3

    liebe Grüße vom geheimen 4ten Detektiv
    Aylin

    AntwortenLöschen
  22. OHHH toll... ich habe gerade angefangen auf Itube die drei ??? zu hören... im Moment gerade die flüsternde Mumie :)

    lg

    AntwortenLöschen
  23. Wow! Ich werde sie auf jeden Fall nachbacken! Toller Blog überhaupt. Die Fotos gefallen mir und die Rezepte sind echt raffiniert.

    LG CIM Okidoki

    vom Blog: http://best4lifestylelb.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.