für Kinder Kuchen Brownies und Gugl Schnelle Kuchen

Backen mit Kindern: Spritziger Fantakuchen

2/23/2016


Little Miss B. steht auf dem Küchenstuhl, hantiert mit Bechern voller Zutaten, schlägt behutsam Eier auf, ist voll mit Mehl und lacht, wenn die Brause ganz doll sprudelt, obwohl man sie ganz vorsichtig in die große Rührschüssel gießt. Der Moment als Mama den Mixer los lässt und man ihn nun ganz alleine hält und den Teig rührt - Etwas ganz Besonderes! Dann nur noch in die Kastenform füllen und in den Ofen schieben. Das darf dann doch lieber wieder Mama machen. Das Gefühl bleibt: Der erste eigene Kuchen!
Große Güte, war ich stolz! Ob da alles seinen Anfang nahm? Ich weis es nicht, aber 15 - 20 Jahre später schmeckt der frisch gebackene Kuchen noch immer super und so eine kleine Zeitreise tut auch gut!


Um den Kuchen zu backen habe ich mir mein altes Kinderbackbuch von Zwergenstübchen* von der Blaubeermama geliehen, das noch immer bei uns in der Küche oben auf dem Hängeschrank bei den anderen Koch- und Backbüchern steht. Die Seite mit dem Limo-Kuchen hatte ich schnell gefunden!


Ich habe den Kuchen mit Orangen-Brause zubereitet. Ihr könnt diese aber auch problemlos durch Zitronen-Limo ersetzen! Ganz wie ihr wollt! Im Buch ist das Rezept in Tassen angegeben. Viele finden das einfacher, heute gerate ich bei solchen Angaben gerne mal ins schwitzen. Wie groß soll so eine Tasse denn sein? Ca. 200 ml habe ich herausgefunden! Geklappt hat das wunderbar. Für die Grammgenauen unter euch, habe ich die Zutaten aber auch noch genauer aufgeschrieben.

Zutaten (große Kastenform)
3 Tassen / 385 g Mehl
2 Tassen / 350 g Zucker
1 Tasse / 200 ml Öl
1 Tasse / 200 ml Orangen-Limo
4 Eier (M)
etwas Salz
1 Pck. Backpulver
1 TL Vanilleextrakt

Klassischer "alles-in-die-Schüssel-Teig": Alle Zutaten können zusammen in die Rührschüssel gegeben werden. Dann können sie auf mittlerer Stufe zu einem glatten Teig gemixt werden. Füllt den Teig dann in die gefettete und bemehlte Backform. Gebacken wird der Fanta-Kuchen bei 175° Ober- und Unterhitze für ca. 50 Minuten (Stäbchenprobe machen!).


Den fertigen Kuchen solltet ihr noch kurz in der Form auf einem Rost abkühlen lassen und ihn dann aus der Form lösen. Den komplett ausgekühlten Kuchen könnt ihr dann noch mit einem Guss versehen. Dazu einfach 150 - 200 g Puderzucker mit etwas Orangen-Limonade verrühren, bis eine dickflüssige Konsistenz entsteht und diesen Guss dann über den Kuchen gießen.


Durch die Limo mit der Kohlensäure wird euer Kuchen unschlagbar luftig und lecker! Du willst jetzt mehr? Ich habe da auch noch fantastische Cola-Cupcakes für euch! Viel Spaß beim Backen!

*Reklame/ Affiliate Link

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Fantakuchen geht einfach immer! Mag ich sehr und war auch einer der ersten Kuchen, die ich selbst gebacken habe :)
    Und für einen großen Lacher sorgte mal die Schwägerin, als ich Ihr das Rezept gab und sie anrifef, um zu fragen, ob sie statt Orangenlimonade auch Fanta nehmen könnte *g*

    AntwortenLöschen
  2. Die Zwergenstübchen-Backbücher gab es früher bei uns auch :) Ich mochte sie sehr und hab wahrscheinlich auch meinen ersten Kuchen daraus gebacken. Der Fantakuchen ist ja ein echter Kindergeburtstags-Klassiker. Cool, dass du ihn mal wieder rausholst :) Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz großer Klassiker - wer kennt den nicht? :)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe schon mal Cola-Kuchen gemacht, der war echt lecker. :) Sicher schmeckt da der Fantakuchen auch lecker. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Hach, das erinnert mich auch an meine Kindheit. Danke für die Reise, liebe Katharina. <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ganz ehrlich: ich habe noch nie, wirklich noch NIE einen Fanta-Kuchen gegessen und gebacken! Echt!
    Dabei habe ich schon sooo oft davon gehört! Ist das eine Lücke in meinen geschmacksknospigen Erinnerungen?
    Ich gelobe Besserung, denn ich bin total neugierig! Demnächst probiere ich einen Fanta-Kuchen. Steht ganz oben auf meiner To-do-Liste.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja total putzig aus :)
    Das ist wirklich ein super Rezept - bei uns heißt der Selterwasserkuchen und den gibt es halt dann mit Sprudelwasser ;)

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  8. Genau dieser Kuchen war früher auch mein Lieblingskuchen und aus genau dem Buch :-) Mittlerweile steht es in der eigenen Küche und ich mag es total hin und wieder darin zu blättern.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab deinen Fanta-Kuchen gebacken und war total begeistert! Und die Kinder auch! Sehr lecker!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.