Donuts Gebäck und süße Kleinigkeiten süß

Aromen aus dem Orient: Pistazien-Rosen-Donuts aus dem Ofen

7/05/2016


Mitbringsel aus dem Ausland: Ein Badehandtuch hier, ein Muschelkettchen da... Haben wir sicher alle schon geschenkt bekommen und auch selbst verschenkt. Besonders freue ich mich aber immer über kulinarische Geschenke. So habe ich aus Amsterdam zum Beispiel Käse, Früchtebrot und Pralinen mitgebracht (auch wenn die obligatorischen Tulpenzwiebeln natürlich nicht fehlen durften). Eine besonders liebe Freundin hat mir nun getrocknete Rosenblüten und Rosenwasser aus dem Iran mitgebracht. Ein schöneres Mitbringsel könnte ich mir nicht vorstellen. Dieser Duft ist fantastisch! Natürlich habe ich dann mit eben diesen Zutaten etwas für ihren Geburtstag gebacken! 

#DONUTCHALLENGE
Die Donut-Party geht weiter, denn heute findet ihr auch bei Thank you for eating, Zauberhaftes Küchenvergnügen und Kalinka's kitchen tolle Donutrezepte. Auch bei ihnen wurde gerührt, gebacken und frittiert und ganz wundervoll verziert. Freut euch auf abgefahrene Galaxy Donuts von Liv, lecker gefüllte Minidonuts mit Vanillecreme und Erdbeeren von Froilein Pink und grüne Matcha-Donuts von Kalinka. Das nenne ich mal ein fabelhaftes Donutbuffet. Ich nehme dann bitte von jedem einen! Welchen nehmt ihr zuerst?

Pistazien-Rosen-Donuts
ZUTATEN (12 Donuts a 7 cm Durchmesser)
100 g Zucker
1 Ei (M)
3 EL neutrales Pflanzenöl
150 ml Buttermilch
150 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas Salz
1 EL Vanilleextrakt/ Mark einer ausgekratzen Vanilleschote
30 g Pistazien
2 - 3 EL Rosenwasser*
ZUBEHÖR

Die trockenen Zutaten - Also Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Für den Teig dann in einer zweiten Schüssel den Zucker mit dem Ei hell-cremig aufschlagen, danach Öl, Rosenwasser und Buttermilch abwechselnd mit den trockenen Zutaten zum Teig geben. Zuletzt die gehackten Pistazien unter heben. Den Teig dann am besten in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen, eine Spitze abschneiden und den Teig damit auf die gefetteten und bemehlten Mulden der Donutbackform verteilen. Gebacken werden die Donuts bei 180° Ober- und Unterhitze für ca. 12 Minuten. Nach dem Backen sollten sie ein paar Minuten auf einem Gitter in der Form abkühlen, ehe sie gestürzt oder vorsichtig heraus gelöst werden können. Bevor sie mit dem Guss verziert werden, sollten die Donuts unbedingt vollständig auskühlen. 


Guss und Dekoration
200 g Puderzucker
etwas Rosenwasser/ Milch
20 g gehackte Pistazien
Lebensmittelfarbe in rosa/ pink z. B. von Wilton*

Den Zuckerguss entweder mit Rosenwasser, Milch oder einer Kombination aus beidem anrühren. Für einen leichten Farbverlauf den Guss auf drei Schälchen aufteilen und in drei Rosa-Nuancen einfärben. Diese dann in Streifen auf einen etwas tieferen Teller geben und den Donut eintunken. Den feuchten Guss mit gehackten Pistazien und getrockneten Rosenblüten dekorieren. 


Ich habe vorher noch nie mit Rosenwasser gebacken und war sehr neugierig! Mich hat das Blütenwässerchen geschmacklich vollkommen überzeugt! Ungewöhnlich, fein, besonders und richtig lecker und in der Kombination mit Pistazien schmeckt es nochmal besser. Himbeeren könnte ich mir auch gut damit vorstellen. Ich bin jetzt schon Fan und werde weiter damit experimentieren. Habt ihr schon damit gebacken?


Noch mehr gebackene oder frittiere Donuts gibt es heute natürlich bei den zauberhaften Mädels oder auch hier auf dem Blog. Viel Spaß beim Backen!  Mehr Donut-Rezepte



*Reklame/ Affiliate Link

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Bildschön sehen die aus! Der Wahnsin!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miss B.
    Die Bilder sind wieder der Hammer. Ich möchte sie mir gerne in meine Küche hängen und dabei alle Donuts aufessen! Tolle Kombination!!!
    Liebe Grüße,
    Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja ganz toll aus. :) Ich glaube, dass das die hübschesten Donuts sind, die ich kenne. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Die Farben gefallen mir einfach am besten :D
    Ich liebe Pastelltöne :)

    xx
    ani von ani hearts

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, eure Donuts sind echt der hammer, ich glaube wenn ich jetzt die von dir und den anderen nachbacke pass ich nicht mehr durch die Tür^^
    Ich weiß gar nicht welche am besten aussehen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hach, Donuts sind einfach klasse, ich könne sie wirklich täglich backen und essen!
    Und deine sehen sooo gut aus! Richtig schön leicht und märchenhaft durch die Farbe! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Ole ole ole ole - Katha ist die Donut-Queen - ole! ♥ Ich liebe deine zuckersüßen Verführungen - und ich knutsch dich!

    Liebst,
    Liv

    AntwortenLöschen
  8. Wow die Farbkombination der Bilder ist ein Traum, so schön pastellig!
    LG Melli

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.