Kekse und Cookies Pinterest made me do it süß

Pinterest made me do it: Giant Chocolate Chip Cookie

2/14/2017


Kennt ihr diese monströs großen Weingläser wo dann ein Spruch dabei steht "Aber ich trinke doch nur ein Glas am Tag..."? Im Bezug auf diese Cookies könnte ich mich jetzt auch zu einem blöden Witz hinreißen lassen. Mache ich aber nicht! Ich bleibe stark! Mein Cookie ist gigantisch, weil ich nichts anderes verdient habe. Dieser Cookie ist nur für mich! 

Warum ein riesiger Keks das Rezept des Monats der Reihe Pinterest made me do it... ist? Giant Cookies sprechen für sich! Sie sagen: Ich gönne mir was! Ich esse den jetzt ganz alleine! Vielleicht teile ich ihn doch, aber nur weil du es bist... 

Alles zu Pinterest made me do it... erfahrt ihr →hier und alle Rezepte der Reihe gibt es →hier. Schaut rein uns lasst mir in den Kommentaren gerne Vorschläge für Rezepte da, ich ich uuuunbedingt ausprobieren muss!



ZUTATEN [für 2 riesige Cookies mit je 20 cm Durchmesser]
125 g Butter (weich)
1 Ei (M)
100 g brauner Zucker
70 g weißer Zucker
1 TL Vanilleextrakt
200 g Mehl
60 g Chocolate Chips (mini oder normal)
20 g Chocolate Chips (groß)
100 g M&M's (z. B. Erdnuss)

Für den Teig wird die Butter zusammen mit dem braunen und dem weißen Zucker cremig aufgeschlagen. Dann das Ei und den Vanilleextrakt hinzufügen und einrühren. Dann das Mehl mit in die Rührschüssel geben und alles zu einem Keksteig verkneten. Zuletzt werden kurz 50 g Chocolate Chips (mini oder normal) eingeknetet.


Teilt euren fertigen Keksteig in zwei gleich große Portionen. Fettet und bemehlt je eine Springform mit 20 cm Durchmesser. Ihr könnt die Kekse auch nacheinander backen wenn ihr nur eine Form habt.
Drückt dann den Teig flach in die Form und verteilt M&M, und die großen Chocolate Chips darauf. Kleinere Lücken könnt ihr dann noch mit den kleinen Chocolate Chips auffüllen. Gebacken werden die giant Cookies im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober- und Unterhitze für 20 - 25 Minuten. Nach dem Backen sollten sie noch etwas auf einem Gitter in der Form abkühlen, ehe ihr sie heraus lösen könnt. 



Ein paar M&M's musste ich leider so essen. In meiner Packung waren ungewöhnlich viele gelbe M&M's drin. Dies hätte auf den Fotos für ein unschönes Ungleichgewicht gesorgt und das konnte ich schließlich nicht so lassen. Also habe ich mich aufgeopfert und den ungeliebten Überschuss aufgegessen. Gutes Mädchen!


Und wer hat den riesigen Cookie gegessen? Natürlich Mr. B.! Ganz alleine... ne...wir haben uns ganz gemütlich einen Cookie geteilt! Nummer zwei habe ich einer Freundin geschenkt. Wie sieht es bei euch aus? Würdet ihr teilen und mit wem?


You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Woooooow der Cookie sieht wahnsinnig lecker aus, sodass ich jetzt auch am liebsten einen hätte *___*
    Danke für dein Rezept !!! Ich werde diesen gleich nachbacken und hoffen, dass meiner dann auch annähernd so köstlich aussieht wie deiner.

    AntwortenLöschen
  2. Hi! Kekse teilen??? �� Scherz, so einen Giant Cookie würde sogar ich teilen... Tolle Idee, ich bin gespannt, was Du noch alles nachbackst. Einer meiner Vorsätze ist auch, mich mehr mit Pinterest zu beschäftigen... Mal schauen, was dabei herauskommt!
    Liebe Grüße
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Oh, dieser Riesencookie hat was, wenn ich das so sehe.
    Du wirst wohl zu meinem Pinterest-Ersatz ;-)
    Das klingt echt toll, speichere ich mir sofort ab, das Rezept!!
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.