Brot Herzhaftes

Niemals ohne! Das leckerste Grillbrot!

9/06/2019


Ja... der Sommer neigt sich dem Ende, aber das ist doch kein Grund mit dem Grillen aufzuhören! Ich könnte immer Grillen! Ein Glück sieht meine Familie das auch so! Wir sind sogar bekennende Fans des Wintergrillens. Meine Eltern bauen den Grill dann unter dem Carport auf, meine Mutter verteilt draußen kuschelige Wolldecken, der Feuerkorb wird angemacht, Lichterketten überall und manchmal gibt es draußen sogar eine kleine Punschstation! So macht man es sich gemütlich! Aber so weit ist es noch nicht! Uns erwarten sicher noch einige schöne und sonnige Tage!

Immer dabei ist dieses Grillbrot nach einem Rezept meiner Mutter. Für eine normale Grillgesellschaft reicht ein Rezept davon vollkommen aus. Da das Brot super saftig ist, lassen sich Reste wunderbar auch noch am nächsten Tag verzehren. Ist es mal eine richtig große Runde, kann das Brot auch auf einem Blech gebacken werden. Dann verdoppelt ihr einfach das Rezept.


ZUTATEN (26 cm Durchmesser)
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
350 ml Wasser
500 g Mehl
1 TL Salz
2 - 3 EL Öl
200 g geriebener Käse (Gouda, Emmentaler, Cheddar oder Mozzarella)
ca. 75 g Röstzwiebeln
+ Zutaten nach Geschmack z. B. Gewürze, gewürfelte Spitzpaprika, Olivenwürfel, Mais, fein gewürfelter Knoblauch, klein geschnittene getrocknete Tomaten, Kräuter,...

Den Zucker und die Hefe in dem handwarmen Wasser lösen. Mehl, Salz, Gewürze und Öl in eine große Rührschüssel geben. Dann das Hefegemisch dazu gießen und alles verkneteten. Der Teig ist an dieser Stelle noch relativ weich und klebrig. Lasst ihn zugedeckt 30-45 Minuten gehen und knetet dann die übrigen Zutaten ein. Gebt den Teig dann in eine mit Backpapier ausgelegte Backform oder auf euer Backblech und lasst das Brot dort nochmal abgedeckt für ca. 20 - 30 Minuten gehen. Dann wird das Brot im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten gebacken. 

TIPP: Du stehst mit Hefeteig auf Kiegsfuß? Musst du gar nicht! Hier sind 10 Tipps für den perfekten Hefeteig!


Der Tomate-Feta-Dip ist auch zu so einem Klassiker bei uns geworden. Ich habe ihn vor einiger Zeit bereits mal verbloggt. Das Rezept könnt ihr euch hier gerne nochmal anschauen. Was sind eure liebsten Grillbeilagen? Ich freue mich, wenn ihr es mir verratet! 

You Might Also Like

1 Kommentare

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel-Brill
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.