Grundrezepte süß Tipps und Tricks

Blueberry Basics: Vanilleschote auskratzen und Vanillezucker herstellen

10/22/2016


Als kleiner Back-Nerd habe ich selbstverständlich meistens alle Grundzutaten im Haus. Dazu gehört natürlich auch Vanillezucker. Diesen könnt ihr natürlich bequem fertig kaufen, aber er kann auch unfassbar leicht selbst hergestellt werden. 


Um es im Internet-Jargon zu sagen! Ganz einfach: Vanille Zucker aus nur 2 Zutaten!!! Natürlich sind es nur zwei Zutaten, denn selbstverständlich braucht ihr nur eine Vanilleschote und etwas normalen Haushaltszucker. Mehr ist nicht drin. Das ist das ganze Geheimnis. Nur etwas Zeit braucht es schon, damit der Zucker das wundervolle Aroma der Vanilleschote schön annehmen kann. 


Für den Vanillezucker benötigt ihr nur die ausgekratzte Schote. Sie gibt genügend Aroma ab. Das Vanillemark könnt ihr in einem besonders schönen Kuchen, Donuts oder einem Dessert verwenden. Es bietet sich an, den Vanillezucker herzustellen, wenn ihr eh gerade eine Schote für ein Rezept verwenden möchtet.

Vanilleschote auskratzen
Die Vanilleschote auf ein Brett legen und mit einem Messer längs einritzen. Die Schote aufdrücken und mit dem Messerrücken das Vanillemark heraus kratzen. Dieses dann sofort weiter verwenden. 

Vanillezucker selbst herstellen
ZUTATEN [Ein Glas]
250 g Zucker

Die ausgekratzte Vanilleschote in kleine Stückchen schneiden und mit dem Zucker in ein Glas mit Schraubdeckel oder ein anderes luftdicht verschließbares Gefäß geben. Gut schütteln und zwei Wochen ziehen lassen. In dieser Zeit das Glas immer mal wieder durchschütteln. 
Solltet ihr den Zucker nun benutzen, könnt ihr über einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten immer wieder Zucker nachfüllen. Die Vanilleschote gibt sehr lange Aroma ab. 

*Reklame/ Affiliate Link

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ein toller Tipp, den ich auch schon seit Jahren verwende! Die ausgedienten Schoten aus dem Zuckerglas landen dann auch gerne mal im Smoothie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nadja!

      Wie toll! Daran habe ich noch gar nicht gedacht! Danke! :D

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  2. Beim nächsten Backen mit Vanilleschoten werde ich das direkt mal ausprobieren :) Vanilleschoten sind ja recht teuer, richtig gut, dass man sie noch weiter verwenden kann :)

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Cupcake ohne Zucker! ^^
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex mytastede.com

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.