Kekse und Cookies süß

Gesunde Cookies mit nur zwei Zutaten [Banane+Haferflocken]

5/31/2016

Kennt ihr diese "Pinterest-Rezepte", denen man immer wieder begegnet? Apfelrosen, Leoparden-Brot, japanischer Käsekuchen oder eben diese 2-Ingredient-Cookies. Sie sind mittlerweile so verbreitet, dass es kaum noch möglich ist, den Ursprung des Rezepts zu ergründen. So ist es auch mit diesen gesunden Cookies, die mit nur zwei Zutaten auskommen. Der Grundteig wird nur aus Bananen und Haferflocken angerührt. Mehr als eine Schüssel und eine Gabel braucht es auch nicht. Solche einfachen Rezepte begeistern und wenn sie dann auch noch schmecken: Perfekt! Einige kennen sie noch nicht, der ein oder andere vielleicht schon. Letztere sind jetzt vielleicht motiviert, nicht nur tolle Fotos zu pinnen, sondern auch schnell ein paar Cookies zu backen! 

Gesunde Cookies mit nur zwei Zutaten
ZUTATEN (10 - 12 kleine Cookies)
ca. 150 g sehr reife Banane
ca. 75 g Haferflocken
Wer mag fügt noch Chocolate Chips, Mandelhobel, Kokosflocken, getrocknete Cranberries, Zimt oder Erdnussbutter hinzu.

Je reifer eure Bananen sind, desto besser werden eure Cookies schmecken! Denn der "Teig" wird nicht zusätzlich mit Zucker oder Honig gesüßt. Die ganze Süße kommt aus euren Bananen. Must diese mit einer Gabel und fügt dann Haferflocken hinzu, bis eine weiche, aber formbare Masse entstanden ist. Die Grammangaben sind nur als grober Richtwert zu betrachten. Stecht dann mit einem Teelöffel kleine Portionen ab und platziert diese auf eurem mit Backpapier ausgelegtem Blech. Alternativ könnt ihr auch eine Silikonbackmatte verwenden. Es sollte nicht direkt auf dem Blech gebacken werden, da die warmen Cookies eventuell kleben könnten. Das Basisrezept kann noch mit weiteren Zutaten getoppt werden. Einfach ein paar Chocolate Chips oder Mandelhobel vor dem Backen auf die Cookies drücken. Gebacken werden die Cookies bei 175° Ober- und Unterhitze für ca. 12 - 15 Minuten


Warm sind diese Cookies der Knaller! Es haben auch nicht alle bis zum Foto-Shooting überlebt. Das muss ich gestehen... aber auch abgekühlt sind die kleinen gesunden Cookies lecker und eignen sich gut als kleiner Snack zwischendurch. Mir schmecken sie besonders gut zum Frühstück oder nach dem Sport für den kleines Heißhunger! 


Ich verdrücke jetzt noch 2..3..4.. Cookies ohne Reue. Ihr steht total auf Bananen-Cookies? Ich habe noch tierisch leckere Chocolate-Banana-Cookies für euch! Viel Spaß beim Backen! 

Fondant süß Torten

Traumhaft schöne, zweistöckige Orchideen-Torte: Teil 2 [DEKORIEREN]

5/26/2016
Fondant süß Torten

Traumhaft schöne, zweistöckige Orchideen-Torte: Teil 1 [BACKEN]

5/23/2016
Kuchen Brownies und Gugl Reklame süß

Blaubeer-Zitronen-Gugelhupf mit der neuen Küchenmaschine von Kenwood

5/19/2016

Ich bin dabei:

Köstlich & Konsorten Blogger Relations Kodex

Copyright

© Text und Bild: Miss Blueberrymuffin / Katharina Karpenkiel
ALLE BILDER UND TEXTE IN MEINEM BLOG SIND MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN NICHT OHNE MEINE ZUSTIMMUNG VERWENDET WERDEN.